Bilanz der Karlheiner Hartwig Regeltechnik Ges. mit beschränkter Haftung aus Münster

gmbh kaufen ohne stammkapital gesellschaft kaufen in österreich  schnelle Gründung gesellschaften


Bilanz
Karlheiner Hartwig Regeltechnik Ges. mit beschränkter Haftung,Münster

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 9.788.781 3.906.158 6.465.682
II. Sachanlagen 9.913.680 220.214 9.724.095
III. Finanzanlagen 7.530.995
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 5.348.552 6.700.487 2.743.563
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 6.776.758 7.886.509 4.532.938
III. Wertpapiere 475.398 9.402.761 6.247.652
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 8.876.046 8.802.956
C. Rechnungsabgrenzungsposten 6.587.656 7.876.770 2.519.987
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 1.186.701 2.989.330
II. Kapitalr?cklage 4.682.115 9.822.254
III. Gewinnr?cklagen 9.344.065 3.098.012
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 6.210.176 3.213.587
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 5.439.787 8.105.915
B. R?ckstellungen 4.853.623 2.665.211
C. Verbindlichkeiten 9.613.715 8.911.670
D. Rechnungsabgrenzungsposten 9.779.808 9.456.427
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Karlheiner Hartwig Regeltechnik Ges. mit beschränkter Haftung,Münster

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 2.323.257 697.738
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 7.915.955 7.182.734
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 3.279.844 374.750 8.693.475 1.789.369
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
1.604.262 3.762.741
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 5.189.189 5.647.423
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 7.698.965 1.292.335
Jahresfehlbetrag 3.075.022 4.053.994
5. Jahres?berschuss 7.597.949 2.052.339
6. Verlustvortrag aus dem 2018 807.320 4.324.150
7. Bilanzverlust 5.868.347 200.746


Entwicklung des Anlageverm?gens
Karlheiner Hartwig Regeltechnik Ges. mit beschränkter Haftung,Münster

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 1.670.269 8.081.366 3.921.976 490.933 4.940.631 3.585.292 6.696.135 9.154.535 8.440.263 8.711.064
2. Technische Anlagen und Maschinen 7.236.419 5.340.353 3.803.746 2.857.125 5.661.062 6.907.490 4.916.424 6.442.850 2.148.628 3.626.347
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 1.819.057 1.772.687 7.588.831 453.546 3.494.482 3.496.613 7.186.313 8.294.645 999.708 5.892.419
1.822.101 2.552.246 272.318 9.167.506 6.229.095 6.731.375 6.289.012 5.616.268 534.173 1.448.389
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 2.762.315 1.450.115 9.854.034 2.888.918 3.191.734 1.400.001 7.949.704 7.502.375 9.717.991 6.538.901
2. Genossenschaftsanteile 5.223.817 3.845.008 7.955.493 3.994.545 1.614.343 139.681 6.816.924 870.245 4.537.111 2.316.098
1.280.557 1.300.551 984.522 2.421.696 5.198.801 8.974.665 8.324.969 200.083 8.442.225 1.569.070
2.364.110 3.752.249 9.993.215 9.528.263 522.792 8.130.923 131.041 1.360.750 2.735.866 8.582.356

gmbh kaufen FORATIS

Unternehmensgründung GmbH Angebot


Top 5 gesellschaftszweck:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-ka%c2%a4tchen-raab-bueroreinigungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-freiburg-im-breisgau/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/bilanz-der-jannine-bruns-zimmereien-ges-m-b-haftung-aus-darmstadt/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-zustelldienste-einer-gmbh-aus-salzgitter/
  4. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-alf-grimm-baumaschinen-gesellschaft-mbh-aus-trier/
  5. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-feng-shui-anwendungsgebiete-grundlagen-klassisches-feng-shui-westliches-feng-shui-oder-neo-feng-shui-gegenpositionen-navigationsmenue-aus-paderbo/

Bilanz der Christhart Vorarlberger Fertighäuser Ges. m. b. Haftung aus Essen

annehmen gmbh kaufen ohne stammkapital  Aktiengesellschaft gesellschaft kaufen kosten


Bilanz
Christhart Vorarlberger Fertighäuser Ges. m. b. Haftung,Essen

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 5.763.634 6.162.313 3.302.484
II. Sachanlagen 4.021.654 7.369.423 6.104.896
III. Finanzanlagen 5.322.184
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 7.045.372 569.521 9.390.455
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 2.448.497 6.454.535 7.367.423
III. Wertpapiere 6.558.918 5.015.521 3.447.947
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 4.489.219 5.068.019
C. Rechnungsabgrenzungsposten 4.013.359 116.035 441.851
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 532.003 8.764.840
II. Kapitalr?cklage 678.402 5.140.568
III. Gewinnr?cklagen 9.383.472 7.938.920
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 2.441.908 5.580.931
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 4.278.357 6.225.118
B. R?ckstellungen 7.374.572 7.156.173
C. Verbindlichkeiten 4.032.181 9.210.983
D. Rechnungsabgrenzungsposten 4.429.203 9.834.920
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Christhart Vorarlberger Fertighäuser Ges. m. b. Haftung,Essen

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 8.098.597 967.449
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 7.596.827 9.086.777
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 765.955 4.857.784 6.762.416 2.234.961
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
9.696.716 4.642.318
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 5.700.423 9.616.039
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 7.270.043 8.007.983
Jahresfehlbetrag 7.909.506 1.487.111
5. Jahres?berschuss 6.446.067 1.680.220
6. Verlustvortrag aus dem 2018 7.198.962 6.708.974
7. Bilanzverlust 2.935.501 9.224.571


Entwicklung des Anlageverm?gens
Christhart Vorarlberger Fertighäuser Ges. m. b. Haftung,Essen

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 9.804.532 9.193.571 3.430.603 8.740.134 9.919.727 5.743.436 1.050.943 1.423.158 2.996.564 4.744.470
2. Technische Anlagen und Maschinen 3.265.995 1.396.301 236.302 5.906.682 4.497.785 9.117.497 2.395.447 6.314.201 3.072.368 6.094.842
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 1.743.384 3.484.486 6.264.513 2.423.480 2.155.003 1.650.700 5.511.698 6.769.510 1.357.811 2.419.536
2.787.794 6.180.795 4.439.874 1.173.684 188.907 6.164.638 5.923.359 8.655.243 231.916 8.238.452
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 9.217.930 4.325.088 4.373.367 3.381.863 7.436.091 6.850.110 2.481.455 2.607.568 5.309.101 4.413.208
2. Genossenschaftsanteile 5.740.631 195.422 4.183.703 2.742.071 5.065.750 196.237 4.735.912 9.601.166 2.994.663 6.827.912
3.472.540 9.184.670 2.160.683 7.408.630 836.613 1.084.042 3.827.331 1.603.528 9.597.077 3.972.530
6.745.851 3.384.667 4.100.276 9.476.457 6.789.548 9.288.156 7.025.158 1.071.767 9.174.993 8.137.736

gmbh kaufen vorteile vorgegründete Gesellschaften


Top 7 agb:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/businessplang-der-monica-weigel-biogasanlagen-ges-m-b-haftung-aus-bonn/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-engelbert-rapp-verkaufstraining-ges-m-b-haftung-aus-recklinghausen/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/businessplang-der-miriam-budde-obst-u-gemuese-gmbh-aus-kiel/
  4. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/businessplang-der-catherina-metz-steuerberater-ges-m-b-haftung-aus-mnchengladbach/
  5. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/bilanz-der-walbert-mende-computerunterricht-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-solingen/
  6. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/businessplang-der-jan-winkler-mobilfunk-ges-m-b-haftung-aus-hannover/
  7. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-ausbildung-einer-gmbh-aus-nrnberg/

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Hebezeug Geschichte Navigationsmenü aus Krefeld

insolvente gmbh kaufen gmbh kaufen erfahrungen Hebezeug koko gmbh produkte kaufen gmbh kaufen risiko
Zur Suche springen
Rekonstruierter Kran aus der Zeit des Römischen Reiches, der 1989 in Bonn anlässlich der 2000-Jahr-Feier aufgestellt wurde.
Beispiel für ein modernes Hebezeug: Industrie-Seilzug an Laufkran

Als Hebezeug werden Geräte zum Heben und Bewegen von Lasten bezeichnet. Dabei wird die Last – im Gegensatz zu Aufzügen – nicht fest geführt, sondern freischwebend oder mitschwebend gehoben.[1]

Als Hebezeug gelten im Allgemeinen auch die Anschlagmittel und -ketten. Die Ketten werden in der Sondergüte Grad 80, Grad 100 und Grad 120 gefertigt, sind mit Prüfzeugnissen dokumentiert und müssen vom Anwender gemäß den Unfallverhütungsvorschriften (UVV) und den Regeln der Berufsgenossenschaft für Holz und Metall (BGHM) vor der ersten Inbetriebnahme, in regelmäßigen Abständen und in besonderen Fällen (Außerordentliche Prüfung) von Sachkundigen geprüft werden.[2] Ein weiteres Hebezeug ist die Hebegurtschlinge.

Den zur Thematik passenden Beruf nennt man Hebezeugetechniker, der jedoch keine in Deutschland geschützte Berufsbezeichnung darstellt.

Zum Hebezeug zählen ebenso

Hebebaum
Hebebühne
Hebelade
Hebelzug
Hubbrücke
Hubwerk
Kettenzug
Kran
Ladebaum
Laufkatze
Seilzug
Wagenheber
Winde
Gabelstapler

Geschichte

Hebezeug von Leonardo da Vinci (Codex Atlanticus, f. 30v., 1480 ca.). Rekonstruktion, Museo nazionale della scienza e della tecnologia Leonardo da Vinci, Mailand.

Die Entwicklungsgeschichte reicht bis zur Zeit des Pyramidenbaus und weiter in die Steinzeit zurück. Zu Dokumentationszwecken entstand in Herbede das Hebezeug-Museum.

In Zukunft wird die Weiterentwicklung von Hebezeugen maßgeblich mit der Entwicklung der Industrie 4.0 – also der Verknüpfung mit Informationstechnologie – verbunden sein. Schon heute lässt sich zum Beispiel der Zustand elektrisch angetriebener Seilzüge aus der Ferne überwachen.[3]

Einzelnachweise

↑ Martin Scheffler et al. Fördermaschinen: Hebezeuge, Aufzüge, Flurförderzeuge. Springer-Verlag, 2013.

Sicherheit beim Arbeiten mit Hebezeugen – Prüfnachweise und Prüzeugnisse. ro-tech.de. Abgerufen 20. November 2017.

Intelligente Krane: Die Helfer der Logistik. dhf-magazin.com. Abgerufen 22. März 2016.

Weblinks

 Commons: Hebezeug – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Normdaten (Sachbegriff): GND: 4023920-2 (AKS)

Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Hebezeug&oldid=186906361“

Kategorie: Hebezeug

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge


gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung annehmen

gmbh kaufen mit schulden Vorrats GmbH


Top 8 bilanz:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/bilanz-der-bertl-biegsam-blitzschutzanlagen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/bilanz-der-aloys-zarathustra-fluessiggase-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-bochum/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/bilanz-der-sarah-naumann-kosmetikstudios-ges-m-b-haftung-aus-salzgitter/
  4. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/bilanz-der-bertl-biegsam-blitzschutzanlagen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  5. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/bilanz-der-sybil-augustin-security-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-herne/
  6. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/businessplang-der-wiegand-kohler-kleidung-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mannheim/
  7. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/bilanz-der-thurid-adorato-betten-ges-m-b-haftung-aus-cottbus/
  8. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/04/businessplang-der-borka-groayer-billard-gmbh-aus-hagen/

Bilanz der Martrud Hofmann Nachlässe Ges. mit beschränkter Haftung aus Braunschweig

gmbh gründen oder kaufen gmbh kaufen mit 34c  gesellschaft kaufen in der schweiz gesellschaft kaufen kosten


Bilanz
Martrud Hofmann Nachlässe Ges. mit beschränkter Haftung,Braunschweig

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 1.201.725 8.711.914 6.623.946
II. Sachanlagen 7.687.165 4.072.771 1.865.217
III. Finanzanlagen 9.560.209
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 2.075.092 9.648.964 2.905.136
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 4.812.370 1.983.425 1.245.184
III. Wertpapiere 381.576 3.085.497 8.945.963
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 7.248.685 8.701.661
C. Rechnungsabgrenzungsposten 9.241.766 6.518.523 8.297.511
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 4.062.319 4.181.738
II. Kapitalr?cklage 8.416.253 1.093.757
III. Gewinnr?cklagen 3.353.810 5.610.082
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 4.132.454 591.629
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 2.794.363 9.187.645
B. R?ckstellungen 4.775.092 7.909.285
C. Verbindlichkeiten 6.158.867 9.444.766
D. Rechnungsabgrenzungsposten 3.001.352 2.394.235
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Martrud Hofmann Nachlässe Ges. mit beschränkter Haftung,Braunschweig

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 5.413.921 7.664.786
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 1.174.892 2.244.096
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 2.712.046 9.687.593 7.495.074 6.741.081
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
8.324.877 9.425.051
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 8.262.039 9.613.979
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 1.160.712 4.991.516
Jahresfehlbetrag 7.223.013 5.198.118
5. Jahres?berschuss 5.364.462 4.417.405
6. Verlustvortrag aus dem 2018 9.966.834 3.446.546
7. Bilanzverlust 8.488.833 8.905.719


Entwicklung des Anlageverm?gens
Martrud Hofmann Nachlässe Ges. mit beschränkter Haftung,Braunschweig

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 1.223.618 1.278.352 8.031.217 9.839.855 5.918.228 2.741.821 3.977.734 1.172.820 7.730.464 7.898.660
2. Technische Anlagen und Maschinen 2.692.873 7.381.636 428.803 4.594.925 9.401.701 3.263.775 9.180.489 9.446.188 251.347 1.496.117
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 272.561 8.186.717 1.150.334 6.467.029 1.420.019 5.399.791 503.705 2.441.762 9.861.678 6.688.164
4.594.627 2.651.040 8.372.942 5.645.108 6.446.326 5.941.665 5.121.769 3.766.986 940.494 2.474.833
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 6.819.581 3.126.846 5.114.431 8.823.152 5.064.609 8.753.980 2.887.760 2.405.724 3.119.047 4.399.428
2. Genossenschaftsanteile 3.031.698 2.876.272 1.791.212 2.150.294 6.812.136 1.060.304 9.159.020 1.365.429 3.209.248 4.883.827
9.834.861 1.991.627 4.303.740 2.101.142 9.000.940 4.613.310 6.224.957 6.156.225 5.916.553 4.931.676
3.921.405 3.066.174 9.267.009 9.642.779 9.581.866 9.069.461 8.012.858 2.649.238 2.749.221 2.169.481

firma kaufen Angebote

gmbh eigene anteile kaufen koko gmbh produkte kaufen


Top 5 bilanz:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-hannerose-wiegand-heimtextilien-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-heidelberg/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-rebecka-mende-badezimmerausstattungen-gmbh-aus-frth/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-alena-schroeter-multimedia-ges-m-b-haftung-aus-heidelberg/
  4. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-just-doerr-spielautomaten-gesellschaft-mbh-aus-moers/
  5. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-neithart-kiessling-vertrieb-ges-m-b-haftung-aus-leverkusen/

Muster Gruendungsprotokoll der Dachdecker Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Remscheid

gmbh ug kaufen gmbh kaufen mit 34c  gmbh kaufen gesucht gmbh kaufen ohne stammkapital

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 76634

Heute, den 16.04.2019, erschienen vor mir, , Notar mit dem Amtssitz in Remscheid,

1) Frau ,
2) Herr ,
3) Herr ,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Dachdecker Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitz in Remscheid.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Krankentransport Notwendigkeit Anbieter Kosten Krankenfahrt Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 191564 Euro (i. W. eins neun eins fünf sechs vier Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 40280 Euro
(i. W. vier null zwei acht null Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 87919 Euro
(i. W. acht sieben neun eins neun Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 63365 Euro
(i. W. sechs drei drei sechs fünf Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr ,geboren am 16.8.1995 , wohnhaft in Remscheid, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


eine gmbh kaufen gesellschaft kaufen in berlin

firma kaufen GmbH gründen


Top 6 bilanz:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-stilla-gruber-esoterik-gmbh-aus-bielefeld/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-just-doerr-spielautomaten-gesellschaft-mbh-aus-moers/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-rebecka-mende-badezimmerausstattungen-gmbh-aus-frth/
  4. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-thekla-zoeller-altenpflege-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-remscheid/
  5. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-marfried-lerch-sportanlagenbau-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-offenbach-am-main/
  6. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-marga-albrecht-augenoptiker-gesellschaft-mbh-aus-kassel/

Businessplang der Lettershops Gesellschaft mbH aus Hagen

gesellschaften vorgegründete Gesellschaften  gmbh kaufen finanzierung firmenmantel kaufen

Muster eines Businessplans

Businessplan Lettershops Gesellschaft mbH

, Geschaeftsfuehrer
Lettershops Gesellschaft mbH
Hagen
Tel. +49 (0) 6162516
Fax +49 (0) 9494053
@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTUNG 5
2.1. Marktleistung 5
2.2. Produkteschutz 5
2.3. Abnehmer 5

3. Markt 6
3.1. Marktuebersicht 6
3.2. Eigene Marktstellung 6
3.3. Marktbeurteilung 6

4. KONKURRENZ 7
4.1. Mitbewerber 7
4.2. Konkurrenzprodukte 7

5. MARKETING 8
5.1. Marktsegmentierung 8
5.2. Markteinfuehrungsstrategie 8
5.3. Preispolitik 8
5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort 8
5.5. Werbung / PR 8
5.6. Umsatzziele in EUR 1000 9

6. STANDORT / LOGISTIK 9
6.1. Domizil 9
6.2. Logistik / Administration 9

7. PRODUKTION / BESCHAFFUNG 9
7.1. Produktionsmittel 9
7.2. Technologie 9
7.3. Kapazitaeten / Engpaesse 9
7.4. Wichtigste Lieferanten 10

8. MANAGEMENT / BERATER 10
8.1. Unternehmerteam 10
8.2. Verwaltungsrat 10
8.3. Externe Berater 10

9. RISIKOANALYSE 11
9.1. Interne Risiken 11
9.2. Externe Risiken 11
9.3. Absicherung 11

10. FINANZEN 11
10.1. Vergangenheit 11
10.2. Planerfolgsrechnung 12
10.3. Bilanz per 31.12.2009 12
10.4. Finanzierungskonzept 12

11. ANFRAGE FUER FREMDKAPITALFINANZIERUNG 12

Management Summary

Die Lettershops Gesellschaft mbH mit Sitz in Hagen hat das Ziel Lettershops in der Bundesrepublik Deutschland erfolgreich neu zu etablieren. Sie bezweckt sowohl die Entwicklung, Produktion als auch den Handel mit Lettershops Artikeln aller Art.

Die Lettershops Gesellschaft mbH hat zu diesem Zwecke neue Lettershops Ideen und Konzeptentwicklungen entworfen. Lettershops ist in der Bundesrepublik Deutschland im Gegensatz zum nahen Ausland und den USA noch voellig unterentwickelt. Es gibt erst wenige oeffentliche Geschaefte, keine Lettershops Onlineshops mit einem breiten Produkteangebot und einer Auswahl an klar differenzierten Produkten in Qualitaet und Preis.

Die selbstentwickelten Spezialprodukte der Lettershops Gesellschaft mbH werden selbsthergestellt und ueber das Unternehmen sowie Aussenstellen zusammen mit den uebrigen Produkten vertrieben. Es besteht aufgrund des eingesetzten Booms an neuen oeffentlichen Shops und allgemein des immer beliebter werdenden Handels von Lettershops eine hohes Absatzpotenzial fuer die vorliegende Geschaeftsidee. Allerdings ist damit zu rechnen, dass mit dem steigenden Bedarf Grossverteiler in das Geschaeft einsteigen koennten. Einzelne Versuche von Grossverteiler scheiterten am Know-how und der zoegerlichen Vermarktung.

Fuer den weiteren Aufbau des Unternehmens und den Markteintritt benoetigt das Unternehmen weiteres Kapital im Umfange von EUR 34 Millionen. Dafuer suchen die Gruender weitere Finanzpartner. Das Unternehmen rechnet in der Grundannahme bis ins Jahr 2021 mit einem Umsatz von EUR 73 Millionen und einem EBIT von EUR 11 Millionen

1. Unternehmung

1.1. Geschichtlicher Hintergrund

Das Unternehmen wurde von
a) , geb. 1952, Hagen
b) , geb. 1944, Lübeck
c) , geb. 1954, Wirtschaftsjuristin, Bielefeld

am 21.9.2013 unter dem Namen Lettershops Gesellschaft mbH mit Sitz in Hagen als Kapitalgesellschaft mit einem Stammkapital von EUR 481000.- gegruendet und im Handelsregister des Hagen eingetragen.

Das Stammkapital ist aufgeteilt in ? nominell EUR 1000.-. Die Gruender a) ? d) sind am Unternehmen mit 60% und der Gruender e) mit 14% am Stammkapital beteiligt. Die operative Aufnahme des Geschaeftes fand per 1. Januar des Gruendungsjahres statt.

1.2. Unternehmensziel und Leitbild

Brennholz Eigenschaften Holzarten Handel, Aufarbeitung und Lagerung Navigationsmenü

1.3. Unternehmensorganisation

Die Geschaeftsleitung wird von , CEO, CFO wahrgenommen. Um die geplanten Expansionsziele zu erreichen, soll der Personalbestand per 1. April 2024 wie folgt aufgestockt werden:
19 Mitarbeiter fuer kaufmaennische Arbeiten
13 Mitarbeiter fuer Entwicklung
18 Mitarbeiter fuer Produktion
13 Mitarbeiter fuer Verkauf
Das Unternehmen verfuegt ueber Bueroraeumlichkeiten, Produktions- und Lagerraeumlichkeiten in Hagen im Umfange von rund 67000 m2. Das Finanz- und Rechnungswesen wird mittels der modernen EDV-Applikation ALINA durch zwei Mitarbeiter betreut und vom CFO gefuehrt.

1.4. Situation heute

Das Unternehmen hat im ersten Geschaeftsjahr per 31. Dezember einen Umsatz von EUR 12 Millionen und einen EBIT von EUR 567000.- erwirtschaftet.

2. Produkte, Dienstleistung

2.1. Marktleistung

Das Unternehmen hat folgende Artikel im Angebot:
nnreisig“ ist. Holzpellets und Holzbriketts bestehen auch aus Holz, zählen aber umgangssprachlich nicht zum Brennholz. Hierbei ist die erhaltene Struktur entscheidend.
Von zentraler Bedeutung für den Wert von Brennholz ist der Heizwert. Weitere relevante Eigenschaften können die Brenndauer sowie die Optik und der Geruch beim Verbrennen sein.

Brennholzstapel
Ungespaltenes Brennholz im offenen Feuer
Inhaltsverzeichnis

1 Eigenschaften

1.1 Heizwert
1.2 Heizöläquivalent und Energiedichte
1.3 Entzündung
1.4 Verbrennung
1.5 Emissionen

2 Holzarten
3 Handel, Aufarbeitung und Lagerung

3.1 Handelsformen
3.2 Brennholzmaß
3.3 Altes Brennholzmaß
3.4 Aufarbeitung
3.5 Arbeitssicherheit
3.6 Lagerung
3.7 Sonstiges

4 Siehe auch
5 Literatur
6 Weblinks
7 Einzelnachweise

Eigenschaften
Heizwert
Da Holz ein Naturprodukt ist, unterliegt sein Aufbau und seine Zusammensetzung Schwankungen. Das kann sich auch auf den Heizwert pro Masse (zum Beispiel in kWh/kg) oder pro Volumen (zum Beispiel in kWh/Kubikdezimeter) auswirken.
Beim Heizwert je Masseneinheit (kWh/kg oder MWh/t) spielt die unterschiedliche Dichte der Holzarten keine Rolle. Wichtig ist jedoch der Wasseranteil, er wird angegeben als Wassergehalt w%.
Der Heizwert von feuchtem Holz ergibt sich aus dem Heizwert der in ihm enthaltenen Trockenmasse, von welchem die Energie abgezogen werden muss, die zum Verdampfen des Wasseranteils benötigt wird. Diese beträgt 0,63 Kilowattstunden je kg Wasser.
Absolut trockenes Laubholz hat einen Heizwert von etwa 5 kWh/kg. Der Heizwert von Nadelholz liegt mit 5,2 kWh/kg aufgrund der anderen chemischen Zusammensetzung (höherer Harzanteil) des Holzes etwas höher.

Heizwert je Gewichtseinheit (Nadelholz/Laubholz) in Abhängigkeit vom Wassergehalt

Beispielberechnung für den Heizwertvon 1 Kilogramm Brennholz mit 20 % Wassergehalt:

80 %   *   5,2 kWh

   −   

20 %   *   0,63 kWh

   =   

4,03kWh

Heizwert derabsolutenTrockenmasse

minus

Verdampfungs-Wärme desWasseranteils

gleich

Heizwertnormal

Heizwert von 1 kg Brennholz (Trockenmasse):  5,2 kWhEnergie zum Verdampfen von 1 kg Wasser:     0,63 kWh

Aus der Beispielrechnung ergibt sich, dass die Abnahme des massebezogenen Heizwertes mit zunehmendem Wasseranteil hauptsächlich auf der Verringerung des Trockenmasseanteils und erst zweitrangig auf der zunehmenden Verdampfungswärme des Wassers beruht (welche die Energieausbeute beim Verbrennen verringert).

Heizöläquivalent und Energiedichte
Als Heizöläquivalent bezeichnet man die Heizölmenge, die den gleichen Heizwert wie die vorgegebene Brennstoffmenge hat. Da der Brennholz-Heizwert vom Wassergehalt abhängt, muss dieser zu jeder Heizwertangabe mit angegeben werden. „Absolut trockenes“ Holz (= atro) mit 0 Prozent Wassergehalt ist nicht durch natürliche Trocknung, sondern nur durch technische Trocknung erreichbar. Der Endpunkt der natürlichen Trocknung ist der Zustand „lufttrocken = lutro“ mit etwa 15 Prozent Wassergehalt. Das Heizöläquivalent kann benutzt werden, wenn man den Holzeinkauf mit den Kosten der äquivalenten Heizölmenge vergleichen will. Zu beachten ist dabei allerdings, dass der Heizwert je Raummeter (Rm) einer Holzart eine starke Schwankungsbreite besitzt, die aus der Schwankungsbreite der Holzdichte und der Schwankungsbreite des Umrechnungsfaktors Festmeter (Fm, m³) nach Raummeter resultiert. Untenstehende Tabelle enthält den Mittelwert des Heizwertes je Raummeter einer Holzart.

Holzart lufttrocken
Heizwert(in kWh/kg)
Heizwert(in MJ/kg)
Heizwert(in MWh/Rm)
Rohdichte(in kg/dm³)
Handelsdichte(in kg/Rm)

Buche, Esche
4,2
15
2,0
0,74
480

Eiche
4,2
15
2,0
0,69
470

Birke
4,2
15
1,9
0,68
450

Lärche
4,3
15,5
1,8
0,58
420

Kiefer
4,3
15,5
1,6
0,51
360

Fichte
4,3
15,5
1,4
0,44
330

Heizöl
12
43
10

Bei den Produkten lit. a) ? d) handelt es sich um gaengige, erprobte Produkte, die im Wesentlichen aus den USA importiert werden. Bei den Produkten e) handelt es sich ausschliesslich um Erfindungen der Lettershops Gesellschaft mbH, vgl. Ziffer 2.2.

Das Produkteangebot rundet saemtliche Beduerfnisse eines Kunden fuer die Umsetzung seines Projektes zu deutlich tieferen Preisen als diejenige der Konkurrenz ab. Mit jedem Verkauf erfolgt eine Beratung des Kunden vor Ort. Zudem geniesst er den Vorteil, innovative neue Produkte dank der ausgewiesenen Fachkompetenz von Lettershops Gesellschaft mbH kennenzulernen.

2.2. Produkteschutz

Die Spezialprodukte der Lettershops Gesellschaft mbH sind mit den Patenten Nrn. 369.237, 474.724 sowie 397.893 in der Bundesrepublik Deutschland, Deutschland, Oesterreich, Frankreich und Italien bis 2045 geschuetzt.

2.3. Abnehmer

Das Unternehmen ist vollstaendig abhaengig vom Endkonsumenten. Es besteht ein grosses Potenzial. Erkannt wurde auch, dass der Anfangspreis und die Beratung eine sehr wesentliche Rolle beim Einkauf spielen. Die Nachrage ist eng verknuepft mit dem eigentlichen Markt, der in Ziffer 3 nachstehend eingehend beschrieben wird.

3. Markt

3.1. Marktuebersicht

Gemaess eigener Einschaetzung betraegt derzeit das Marktvolumen in der Bundesrepublik Deutschland rund EUR 294 Millionen. In der Bundesrepublik Deutschland sind heute 518000 Personen im Lettershops Segment taetig und geben im Durchschnitt rund EUR 253000.- pro Jahr fuer Equipment aus. Aufgrund der durchgefuehrten Befragungen und eigener Einschaetzung besteht in den naechsten 8 Jahren ein markantes Wachstum. Wir rechnen bis ins Jahr 2026 mit knapp einer Verdoppelung des Volumens.

Neue technische Entwicklungen sind nur in unwesentlichen Teilbereichen zu erwarten.

3.2. Eigene Marktstellung

Die eigene Marktstellung ist mit EUR 8 Millionen noch unbedeutend. Die massive Nachfrage in unserem Shop am bisherigen Domizil laesst aber ein grosses Potential fuer Marktgewinne erwarten. Wir strengen einen Marktanteil in den naechsten 6 Jahren von 1 0% an, was einem Umsatz von rund EUR 21 Millionen entsprechen duerfte.

3.3. Marktbeurteilung

Lettershops ist in der Bundesrepublik Deutschland im Trend! Lettershops hat sich in der Bundesrepublik Deutschland in den vergangenen fu3 Jahren zu einem Trend entwickelt, die nicht nur aeltere, sondern vor allem Personen beiderlei Geschlechts in den Altersjahren 22 ? 69 anspricht. Diese Annahme wird durch die um mehr als 2 0% jaehrlich wachsenden Mitgliederzahlen der Bundesrepublik Deutschlanderischen IHKs gestuetzt. V

Die notwendige Ausbildung zur Ausuebung im Sektor Lettershops wird von den einzelnen Orten reichlich angeboten. Aber auch im Ausland sind Pruefungen in Kombination mit Ferien machbar und beliebt. In der Branche bestehen derzeit noch lokal sehr verschiedene staatliche und politische Huerden fuer die Erstellung und den Betrieb von Lettershops Produktionsanlagen. Die Entwicklung der vergangenen drei Jahre hat aber gezeigt, dass der Boom nicht mehr aufzuhalten ist und auch den Mittelstand der Bevoelkerung erfasst hat.

Das Kaufverhalten der Kunden duerfte unterschiedlich sein. Es ist von folgender Marktaufteilung auszugehen:

Regionen Marktanteil Tendenz
DeutschBundesrepublik Deutschland 34 %
England 19%
Polen 24%
Oesterreich 23%
Oesterreich 17%

Substitutionsmoeglichkeiten bestehen in dem Sinne, als auch Lettershops durch andere Sport- und Freizeitaktivitaeten verdraengt werden koennte. Derzeit bestehen allerdings derart viele und zersplitterte Sport- und Freizeittrends, dass sich bis heute kein anderer starker Trend herausbilden konnte.

Erfahrungen in den USA und England, der Geburtsstaette der Lettershops, zeigen, dass mit der starken Abdeckung von Shops und Plaetzen der Markt wohl gesaettigt ist, aber nach wie vor ein bescheidenes Wachstum von rund 30% vorhanden ist. Im Vergleich zur USA ist die Platzdichte in der Bundesrepublik Deutschland rund 49 mal kleiner.

4. Konkurrenz

4.1. Mitbewerber

Im Moment werden wir von kleinen Shops der einzelnen Gemeinden und einigen kleineren Shops konkurrenziert. Die meisten dieser Shops bieten sehr renommierte Marken zu 16 ? 63% hoeheren Preisen im Vergleich zu den USA an. Wir befuerchten, dass sich in den naechsten Jahren auch Grossverteiler diese Produkte in ihr Sortiment aufnehmen koennten und zu klar tieferen Preisen vertreiben wuerden. Es ist kaum zu erwarten, dass die Konkurrenz ihre Strategien aendern wird. Sie werden die Hochpreispolitik weiter verfolgen, da sie ansonsten aufgrund ihres hohen Fixkostenanteils keine ueberlebenschancen haetten.

4.2. Konkurrenzprodukte

Weil wir neben wenigen Eigenmarken vor allem Handelsprodukte einsetzen werden, sind wir von Konkurrenzprodukten mehrheitlich unabhaengig.

5. Marketing

5.1. Marktsegmentierung

Kundensegemente:

Marktgebiete:

5.2. Markteinfuehrungsstrategie

Erschliessung der Marktgebiete

5.3. Preispolitik

Preise bewegen sich rund 28% unter den Preisen der Mitbewerber.

5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort

Wir wollen Verkaufspunkte (POS) sukzessive auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. in der ganzen Bundesrepublik Deutschland einrichten. Zusaetzlich sind wir in den groessten Verbaenden der Bundesrepublik Deutschland vertreten. Weiter werden wir an Messen aller Art teilnehmen. Der heutige Standort dient einerseits als POS und als Verwaltungszentrum und Zentrallager. Sukzessive werden auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. neue Verkaufsstandorte eingerichtet und betrieben.

5.5. Werbung / PR

Die Werbung/PR wird zielgerichtet ueber Radio, Fernsehen, Zeitungen und Mailings lanciert.

5.6. Umsatzziele in EUR 135000

Produkte 2019 2020 2021 2022 2023 2024
Ist Soll Soll Soll Soll Soll
Sets 1?000 13?000 75000 356?000 549?000 630?000
Zubehoer inkl. Kleidung 1?000 17?000 64000 347?000 584?000 955?000
Trainingsanlagen 7?000 16?000 42000 332?000 567?000 849?000
Maschinen 3?000 29?000 79000 138?000 472?000 676?000
Spezialitaeten 4?000 22?000 77000 316?000 504?000 790?000

6. Standort / Logistik

6.1. Domizil

Alle notwendigen Raeumlichkeiten des Unternehmens werden gemietet.

6.2. Logistik / Administration

Die personellen Ressourcen werden der Umsatzentwicklung und der Schaffung von neuen POS laufend angepasst. Die heute verwendete EDV genuegt den heutigen und kuenftigen Anforderungen mindestens bis zu einer Umsatzentwicklung von EUR 23 Millionen.

7. Produktion / Beschaffung

7.1. Produktionsmittel

Die fuer die Entwicklung und Produktion (Montage) der Spezialprodukte notwendigen Mittel und Instrumente sind vorhanden. Zusaetzliche Maschinen und Einrichtungen werden entweder eingemietet oder extern produziert.

7.2. Technologie

Das fuer die Entwicklung der Spezialitaeten vorhandene Know-how ist im Technik-Team auf 3 Personen verteilt. Es bestehen keine grossen personelle Abhaengigkeiten, weil saemtliches Wissens auch laufend dokumentiert wird.

7.3. Kapazitaeten / Engpaesse

Das heutige Team ist auf die bestehenden Beduerfnisse aufgebaut. Mit der Weiterentwicklung des Unternehmens ist ein Ausbau auf etwa zehn Techniker geplant.

7.4. Wichtigste Lieferanten

Lieferanten Produktereihen Anteil am Einkaufsvolumen

Einkaufsvolumen von EUR 1 Millionen diskutiert.

8. Management / Berater

8.1. Unternehmerteam

? CEO:

? CFO:

Administration
Marketing
Verkauf
Einkauf
Entwicklung

8.2. Verwaltungsrat

Praesident: (Mitgruender und Investor)
Delegierter: (CEO)
Mitglied: Dr. , Rechtsanwalt
Mitglied: , Unternehmer

8.3. Externe Berater

Als Revisionsstelle amtet die Revisions-Treuhand AG.
Die Geschaeftsleitung wird zudem durch das Anwaltsbuero Partner & Partner in Hagen und das Marketingbuero Vater & Sohn in Hagen beraten.

9. Risikoanalyse

9.1. Interne Risiken

Das Unternehmen ist heute personell sehr knapp dotiert. Einzelne Abgaenge im Management koennten das Unternehmen entscheidend schwaechen.

9.2. Externe Risiken

Auf gesetzlicher Stufe sind keine Auflagen bzw. Einschraenkungen gegen den von uns bearbeiteten Lettershops Markt zu erwarten. Die Rahmenbedingungen fuer das Entstehen von weiteren Moeglichkeiten werden durch die eingesetzte Strukturbereinigung in der Landwirtschaft eher beguenstigt als erschwert. Mit dem Bau von Produktionsanlagen werden neue Arbeitsplaetze fuer Bauern geschaffen (Housekeeping, Unterhalten des Gelaendes ganz allgemein, Restauration, Geraete- und Maschinenunterhalt), die ihren bisherigen Beruf aus wirtschaftlichen Gruenden aufgeben mussten. Als groesstes Risiko ist ein Markteintritt eines oder mehrer Grossverteiler zu betrachten.

9.3. Absicherung

Mit der weiteren Expansion des Unternehmens ist das Management breiter abzustuetzen. Gleichzeitig muss der Marktaufbau so rasch als moeglich erfolgen, damit weiteren Bewerbern der Markteintritt mindestens erschwert, wenn nicht sogar verunmoeglicht werden kann. Zudem ist zu versuchen, weitere Exklusivvertriebsrechte von preislich attraktiven und qualitativ guten Produkten zu erwerben.

10. Finanzen

10.1. Vergangenheit

Das erste Geschaeftsjahr konnte bei einem Nettoumsatz von EUR 2 Millionen mit einem bescheidenen EBIT von EUR 346000.- und einem ausgewiesenen Reingewinn von EUR 62000.- abgeschlossen werden. ueber das erste Geschaeftsjahr gibt der testierte Abschluss im Anhang Auskunft. Generell ist zu bemerken, dass sich der Umsatz in den vergangenen sechs Monaten kontinuierlich gesteigert hat. Daraus wird ersichtlich, dass sich der Erfolg der letzten Monate sich weiter fortsetzt.

Die Finanzierung des Unternehmens erfolgte bis heute aus eigenen Mitteln des Unternehmens und einer Betriebskreditlimite der Deutschen Bank von EUR 700000.-. Als Sicherheit sind der Bank die Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb abgetreten worden.

10.2. Planerfolgsrechnung

Base Case 2019 2020e 2021e 2022e 2023e 2024e
Nettoumsatz 5?175 1?770 19?476 33?462 62?803 267?336
Warenaufwand 6?307 2?493 20?653 36?885 53?435 234?851
Bruttogewinn 5?517 1?790 15?381 31?827 77?664 297?462
Betriebsaufwand 4?618 2?476 17?735 40?485 53?547 219?156
EBITDA 8?510 3?401 22?782 40?791 63?688 264?444
EBIT 9?596 8?891 30?539 36?267 54?520 184?744
Reingewinn 9?354 2?165 14?282 45?842 60?632 253?658
Investitionen 9?587 9?242 18?620 47?855 71?253 254?687
Dividenden 0 3 5 10 10 21
e = geschaetzt

10.3. Bilanz per 31.12.2019

Aktiven Passiven

Fluessige Mittel 84 Bank 149
Debitoren 166 Kreditoren 133
Warenlager 284 uebrig. kzfr. FK, TP 228
uebriges kzfr. UV, TA 340

Total UV 7697 Total FK 1?139

Stammkapital 497
Mobilien, Sachanlagen 523 Bilanzgewinn 77

Total AV 306 Total EK 601

2504 3?644

10.4. Finanzierungskonzept

Es ist vorgesehen, die Expansion des Unternehmens mit einem Mittelzufluss von vorerst EUR 5,7 Millionen wie folgt zu finanzieren:
Erhoehung des Stammkapitals von EUR 5,7 Millionen um EUR 1,1 Millionen auf neu EUR 4,9 Millionen mit einem Agio von EUR 4,6 Millionen (eine entsprechende Absichtserklaerung (Letter of intent, LOI) einer Venture Capital Gesellschaft liegt vor) und Aufnahme von Fremdkapital von EUR 5,9 Millionen.
Fuer die Fremdkapitalfinanzierung kann als Sicherheit die Abtretung der Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb sowie eine Buergschaft des Managements im Umfange von maximal EUR 700000.- offeriert werden. Allerdings ist in einem solchen Fall die Betriebskreditlimite der heutigen Bankbeziehung von EUR 3,6 Millionen abzuloesen.

11. Anfrage fuer Fremdkapitalfinanzierung

EUR 37,9 Millionen zu Finanzierung der Expansion in Form eines festen Darlehens bis zum 31.12.2020. Zinssatz SWAP zuzueglich Marge von maximal 3% . Rueckzahlung in jaehrlichen Tranchen von EUR 641000.-, erstmals per 30.12.2019. Sicherheit siehe Ziffer 10.1. Das Unternehmen ist auch offen fuer andere Finanzierungsvarianten.


Firmenmantel gmbh gesellschaft kaufen arbeitnehmerüberlassung

gmbh mantel kaufen verlustvortrag gmbh auto kaufen leasen


Top 3 gesellschaftszweck:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-feinkost-einer-gmbh-aus-potsdam/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-alrun-buettner-sanitaetshaeuser-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchengladbach/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-investment-navigationsmenue-aus-aachen/

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Fache Leben Politik Navigationsmenü aus Moers

Angebote gmbh grundstück kaufen Fache firmenmantel kaufen gmbh anteile kaufen notar
Zur Suche springen
Sabine Fache, 1990

Sabine Fache (* 17. März 1946 in Untermolbitz) ist eine deutsche Politikerin (Die Linke). Sie war 1990 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Leben

Sabine Fache wurde am 17. März 1946 als Tochter eines Arbeiters in Unterbolbitz geboren. Nach dem Abitur 1964 in Altenburg studierte sie Lehramt an der Wilhelm-Pieck-Universität Rostock und der Pädagogischen Hochschule Potsdam und schloss mit Staatsexamen ab. Danach arbeitete sie an der Friedrich-Engels-POS in Altenburg als Lehrerin für Chemie und Biologie. Von September 1979 bis Januar 1990 war sie Schuldirektorin, ab März 1990 Mitglied in der freigewählten Volkskammer der DDR und dann des Bundestags. Bis März 1991 war sie vom Schulamt freigestellt. Ab April 1991 arbeitete sie als Fachlehrerin (Biologie, Chemie, Sozialkunde, Naturwissenschaft) an einer Realschule in Treben, später in Altenburg, bis sie 2006 in den Ruhestand ging.

Fache ist geschieden und hat zwei Kinder.

Politik

Fache trat 1973 der SED bei. 1990 wurde sie im Wahlkreis Leipzig für die PDS in die Volkskammer gewählt. Nach der Deutschen Wiedervereinigung gehörte sie anschließend bis Dezember 1990 dem Bundestag an. 1992/93 gehörte sie dem PDS Bundesvorstand an. Zwischen 1993 und 1995 war sie stellvertretende Landesvorsitzende des PDS Landesvorstandes in Thüringen und bis 1998 im Landesvorstand. Seit 1994 ist sie für die PDS (später Die Linke) Mitglied im Kreistag Altenburger Land, von 1999 bis 2004 Mitglied des Stadtrates Altenburg. Bei der Kommunalwahl 2014 wurde sie erneut in den Kreistag gewählt.

Weblinks

Biografie von Sabine Fache. In: Wilhelm H. Schröder: Die Abgeordneten der 10. Volkskammer der DDR (Volkparl)
Normdaten (Person): Wikipedia-Personensuche | Kein GND-Personendatensatz. Letzte Überprüfung: 9. August 2017.

Personendaten

NAME

Fache, Sabine

KURZBESCHREIBUNG

deutsche Politikerin (Die Linke), MdV, MdB

GEBURTSDATUM

17. März 1946

GEBURTSORT

Untermolbitz

Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Sabine_Fache&oldid=186492593“

Kategorien: Bundestagsabgeordneter (Thüringen)Abgeordneter der VolkskammerSED-MitgliedPDS-MitgliedDie-Linke-MitgliedDeutscherGeboren 1946FrauPolitiker (20. Jahrhundert)Versteckte Kategorie: Wikipedia:GND fehlt 2017-08

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge

Nicht angemel


gesellschaft kaufen kosten gmbh anteile kaufen notar

gmbh kaufen mit schulden firmenmantel kaufen


Top 3 agb:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-feinkost-einer-gmbh-aus-potsdam/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-dorothee-atair-coaching-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-darmstadt/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-karlfried-kraemer-vakuumtechnik-gesellschaft-mbh-aus-ludwigshafen-am-rhein/

Muster Gruendungsprotokoll der Transportgeräte Ges. m. b. Haftung aus Magdeburg

kann gmbh grundstück kaufen gmbh kaufen preis  GmbH Gründung gmbh kaufen was ist zu beachten

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 43387

Heute, den 15.04.2019, erschienen vor mir, , Notar mit dem Amtssitz in Magdeburg,

1) Frau ,
2) Herr ,
3) Herr ,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Transportgeräte Ges. m. b. Haftung mit dem Sitz in Magdeburg.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Fahrzeug Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 472896 Euro (i. W. vier sieben zwei acht neun sechs Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 42514 Euro
(i. W. vier zwei fünf eins vier Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 374178 Euro
(i. W. drei sieben vier eins sieben acht Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 56204 Euro
(i. W. fünf sechs zwei null vier Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr ,geboren am 14.5.1962 , wohnhaft in Magdeburg, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


webbomb gmbh kaufen gmbh-mantel kaufen gesucht


Top 9 gesellschaftszweck:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-thoralf-uhl-drucklufttechnik-gmbh-aus-kassel/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-motorraeder-einer-gmbh-aus-frth/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-hanshelmut-schubert-internetdienstleistungen-gesellschaft-mbh-aus-mannheim/
  4. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-investment-navigationsmenue-aus-aachen/
  5. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-dietolf-walter-verbaende-gesellschaft-mbh-aus-moers/
  6. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-eisenwarenhandel-geschichte-verbaende-folklore-bekannte-eisenwarenhaendler-eisenwarenhandel-in-der-kunst-zum-eisenwarenhandel-navigationsmenue/
  7. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-spielwaren-spielwarenmarkt-deutschland-navigationsmenue-aus-ingolstadt/
  8. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-suchmaschinenoptimierung-einer-gmbh-aus-pforzheim/
  9. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-freizeitangebote-einer-gmbh-aus-rostock/

Businessplang der Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung aus Cottbus

gmbh mantel kaufen deutschland transport gmbh zu kaufen gesucht  Firmenmantel gmbh kaufen ohne stammkapital

Muster eines Businessplans

Businessplan Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung

, Geschaeftsfuehrer
Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung
Cottbus
Tel. +49 (0) 3272236
Fax +49 (0) 7700829
@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTUNG 5
2.1. Marktleistung 5
2.2. Produkteschutz 5
2.3. Abnehmer 5

3. Markt 6
3.1. Marktuebersicht 6
3.2. Eigene Marktstellung 6
3.3. Marktbeurteilung 6

4. KONKURRENZ 7
4.1. Mitbewerber 7
4.2. Konkurrenzprodukte 7

5. MARKETING 8
5.1. Marktsegmentierung 8
5.2. Markteinfuehrungsstrategie 8
5.3. Preispolitik 8
5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort 8
5.5. Werbung / PR 8
5.6. Umsatzziele in EUR 1000 9

6. STANDORT / LOGISTIK 9
6.1. Domizil 9
6.2. Logistik / Administration 9

7. PRODUKTION / BESCHAFFUNG 9
7.1. Produktionsmittel 9
7.2. Technologie 9
7.3. Kapazitaeten / Engpaesse 9
7.4. Wichtigste Lieferanten 10

8. MANAGEMENT / BERATER 10
8.1. Unternehmerteam 10
8.2. Verwaltungsrat 10
8.3. Externe Berater 10

9. RISIKOANALYSE 11
9.1. Interne Risiken 11
9.2. Externe Risiken 11
9.3. Absicherung 11

10. FINANZEN 11
10.1. Vergangenheit 11
10.2. Planerfolgsrechnung 12
10.3. Bilanz per 31.12.2009 12
10.4. Finanzierungskonzept 12

11. ANFRAGE FUER FREMDKAPITALFINANZIERUNG 12

Management Summary

Die Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung mit Sitz in Cottbus hat das Ziel Feuerholz in der Bundesrepublik Deutschland erfolgreich neu zu etablieren. Sie bezweckt sowohl die Entwicklung, Produktion als auch den Handel mit Feuerholz Artikeln aller Art.

Die Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung hat zu diesem Zwecke neue Feuerholz Ideen und Konzeptentwicklungen entworfen. Feuerholz ist in der Bundesrepublik Deutschland im Gegensatz zum nahen Ausland und den USA noch voellig unterentwickelt. Es gibt erst wenige oeffentliche Geschaefte, keine Feuerholz Onlineshops mit einem breiten Produkteangebot und einer Auswahl an klar differenzierten Produkten in Qualitaet und Preis.

Die selbstentwickelten Spezialprodukte der Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung werden selbsthergestellt und ueber das Unternehmen sowie Aussenstellen zusammen mit den uebrigen Produkten vertrieben. Es besteht aufgrund des eingesetzten Booms an neuen oeffentlichen Shops und allgemein des immer beliebter werdenden Handels von Feuerholz eine hohes Absatzpotenzial fuer die vorliegende Geschaeftsidee. Allerdings ist damit zu rechnen, dass mit dem steigenden Bedarf Grossverteiler in das Geschaeft einsteigen koennten. Einzelne Versuche von Grossverteiler scheiterten am Know-how und der zoegerlichen Vermarktung.

Fuer den weiteren Aufbau des Unternehmens und den Markteintritt benoetigt das Unternehmen weiteres Kapital im Umfange von EUR 3 Millionen. Dafuer suchen die Gruender weitere Finanzpartner. Das Unternehmen rechnet in der Grundannahme bis ins Jahr 2024 mit einem Umsatz von EUR 9 Millionen und einem EBIT von EUR 8 Millionen

1. Unternehmung

1.1. Geschichtlicher Hintergrund

Das Unternehmen wurde von
a) , geb. 1960, Cottbus
b) , geb. 1956, Gelsenkirchen
c) , geb. 1955, Wirtschaftsjuristin, Bergisch Gladbach

am 14.8.2019 unter dem Namen Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung mit Sitz in Cottbus als Kapitalgesellschaft mit einem Stammkapital von EUR 430000.- gegruendet und im Handelsregister des Cottbus eingetragen.

Das Stammkapital ist aufgeteilt in ? nominell EUR 1000.-. Die Gruender a) ? d) sind am Unternehmen mit 60% und der Gruender e) mit 30% am Stammkapital beteiligt. Die operative Aufnahme des Geschaeftes fand per 1. Januar des Gruendungsjahres statt.

1.2. Unternehmensziel und Leitbild

Fleischer Geschichte Regionale Verbreitung der Bezeichnungen Persönliche Ausstattung des Fleischers Ausbildung Weiterbildungsmöglichkeiten Navigationsmenü

1.3. Unternehmensorganisation

Die Geschaeftsleitung wird von , CEO, CFO wahrgenommen. Um die geplanten Expansionsziele zu erreichen, soll der Personalbestand per 1. April 2020 wie folgt aufgestockt werden:
21 Mitarbeiter fuer kaufmaennische Arbeiten
35 Mitarbeiter fuer Entwicklung
7 Mitarbeiter fuer Produktion
22 Mitarbeiter fuer Verkauf
Das Unternehmen verfuegt ueber Bueroraeumlichkeiten, Produktions- und Lagerraeumlichkeiten in Cottbus im Umfange von rund 9000 m2. Das Finanz- und Rechnungswesen wird mittels der modernen EDV-Applikation ALINA durch zwei Mitarbeiter betreut und vom CFO gefuehrt.

1.4. Situation heute

Das Unternehmen hat im ersten Geschaeftsjahr per 31. Dezember einen Umsatz von EUR 5 Millionen und einen EBIT von EUR 280000.- erwirtschaftet.

2. Produkte, Dienstleistung

2.1. Marktleistung

Das Unternehmen hat folgende Artikel im Angebot:
Bezeichnungen
3 Persönliche Ausstattung des Fleischers
4 Ausbildung

4.1 Deutschland
4.2 Österreich
4.3 Schweiz

5 Weiterbildungsmöglichkeiten

5.1 Deutschland
5.2 Schweiz

6 Siehe auch
7 Literatur
8 Weblinks
9 Einzelnachweise

Geschichte
Erste Nachweise über diese Tätigkeiten finden sich bei den Galliern, die Wurst herstellten.
In Norddeutschland wurden im Mittelalter die in Zünften oder Gilden organisierten Fleischer, die das Fleisch verarbeiteten und verkauften, als Knochenhauer bezeichnet. In vielen Städten, etwa in Bremen oder Hannover gibt es noch den Straßennamen Knochenhauergasse und Knochenhauerstraße, in Hildesheim das Knochenhaueramtshaus. Die für das Schlachten zuständigen Handwerker wurden Küter genannt (vgl. Küterstraße in Kiel, Kütertor in Kiel, Lübeck, Stralsund, Rostock), da sie als Lohn Eingeweide (mnd. küt) und Kopf der Tiere erhielten.[2]
Das Berufsbild des Fleischers hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. An Stelle des Schlachtens ist heute die Veredelung von Fleisch getreten. Durch diese Wandlung des Berufs und die damit verbundene Konzentration auf wenige Schlachtstätten ist die noch bis in die 1970er Jahre übliche Verarbeitung von schlachtwarmem Fleisch zur Herstellung von Brühwurst fast nicht mehr möglich. Für diese ist eine enge Verzahnung zwischen Schlachtung und Verarbeitung notwendig, da das Fleisch innerhalb von zwölf Stunden entbeint, ausgesucht und verarbeitet werden muss.

Regionale Verbreitung der Bezeichnungen
Die Bezeichnung Fleischer wurde 1966 zum alleinigen Namen des Handwerks in Deutschland, jedoch hat er die weiträumig fest etablierten Bezeichnungen Metzger, Schlachter und Fleischhacker nicht verdrängen können. Vor allem im Südwesten und Süden Deutschlands sowie in der Schweiz ist Metzger die vorherrschende Bezeichnung geblieben. In Ostdeutschland wird der Beruf als Fleischer, in einigen Gegenden auch als Metzger bezeichnet. Im Norden des deutschen Sprachgebietes wird der Fleischer als Schlachter (gelegentlich auch Schlächter) bezeichnet; in Österreich stellen Fleischhauer und Fleischhacker die gebräuchlichsten Varianten.[3] Die historischen Varianten Knochenhauer oder süddeutsch Metzler sind dagegen beinahe ausgestorben.[4]

Persönliche Ausstattung des Fleischers
Persönliche Ausrüstung und Schutzkleidung des Fleischers

weiße Gummistiefel
lange, wasserundurchlässige Schürze (Schlachterschürze)
Metzgerkittel (Fleischerjacke)
weiße Kopfbedeckung, Schiffchen, Mütze, in Schlachthöfen auch Schutzhelm
Messerköcher, Messertasche

Schlachtmesser
Stechmesser
Häutemesser
Wetzstahl
Kettenhemd und -handschuh

Während der Arbeit beim Schlachten trägt der Fleischer seine Messer immer griffbereit und sicher untergebracht im Messerköcher am Gürtel umgeschnallt bei sich. Auch der Wetzstahl ist am Gürtel eingehängt und immer griffbereit.

Fleischereiprodukte auf einem Gemälde von Pieter Aertsen

Zunftlade, Märkisches Museum Berlin

Innungszeichen auf einer alten Kiste

Zunftwappen

Zunftwappen

Ausbildung
Deutschland
Die Ausbildung zum/zur Fleischer/in dauert drei Jahre.
Pflichtqualifikationen

Zerlegen
Herstellen von Brüh- und Rohwurst
usw.
Wahlqualifikation Es müssen zwei gewählt werden, davon mindestens eine aus den Nummern 1 bis 3[5]

Schlachten
Herstellen besonderer Fleisch- und Wurstwaren
Herstellen von Gerichten
Veranstaltungsservice
Kundenberatung und Verkauf
Verpacken von Produkten
Österreich
Die Ausbildung zum/zur Fleischverarbeiter/in dauert drei Jahre.
Die Ausbildung zum/zur Fleischverkäufer/in dauert drei Jahre.

Schweiz
Die Ausbildung zum/zur Fleischfachmann/frau EFZ dauert drei Jahre.
Die Schwerpunkte sind Fleischgewinnung, Fleischverarbeitung und Fleischveredelung.

Weiterbildungsmöglichkeiten
Deutschland
Spezialisierung
Fleischzerleger/in
Geflügelfleischer/in
Aufstiegsfortbildung
Flei

Bei den Produkten lit. a) ? d) handelt es sich um gaengige, erprobte Produkte, die im Wesentlichen aus den USA importiert werden. Bei den Produkten e) handelt es sich ausschliesslich um Erfindungen der Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung, vgl. Ziffer 2.2.

Das Produkteangebot rundet saemtliche Beduerfnisse eines Kunden fuer die Umsetzung seines Projektes zu deutlich tieferen Preisen als diejenige der Konkurrenz ab. Mit jedem Verkauf erfolgt eine Beratung des Kunden vor Ort. Zudem geniesst er den Vorteil, innovative neue Produkte dank der ausgewiesenen Fachkompetenz von Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung kennenzulernen.

2.2. Produkteschutz

Die Spezialprodukte der Feuerholz Ges. mit beschränkter Haftung sind mit den Patenten Nrn. 299.530, 712.105 sowie 374.426 in der Bundesrepublik Deutschland, Deutschland, Oesterreich, Frankreich und Italien bis 2035 geschuetzt.

2.3. Abnehmer

Das Unternehmen ist vollstaendig abhaengig vom Endkonsumenten. Es besteht ein grosses Potenzial. Erkannt wurde auch, dass der Anfangspreis und die Beratung eine sehr wesentliche Rolle beim Einkauf spielen. Die Nachrage ist eng verknuepft mit dem eigentlichen Markt, der in Ziffer 3 nachstehend eingehend beschrieben wird.

3. Markt

3.1. Marktuebersicht

Gemaess eigener Einschaetzung betraegt derzeit das Marktvolumen in der Bundesrepublik Deutschland rund EUR 291 Millionen. In der Bundesrepublik Deutschland sind heute 455000 Personen im Feuerholz Segment taetig und geben im Durchschnitt rund EUR 416000.- pro Jahr fuer Equipment aus. Aufgrund der durchgefuehrten Befragungen und eigener Einschaetzung besteht in den naechsten 12 Jahren ein markantes Wachstum. Wir rechnen bis ins Jahr 2027 mit knapp einer Verdoppelung des Volumens.

Neue technische Entwicklungen sind nur in unwesentlichen Teilbereichen zu erwarten.

3.2. Eigene Marktstellung

Die eigene Marktstellung ist mit EUR 9 Millionen noch unbedeutend. Die massive Nachfrage in unserem Shop am bisherigen Domizil laesst aber ein grosses Potential fuer Marktgewinne erwarten. Wir strengen einen Marktanteil in den naechsten 4 Jahren von 5 0% an, was einem Umsatz von rund EUR 176 Millionen entsprechen duerfte.

3.3. Marktbeurteilung

Feuerholz ist in der Bundesrepublik Deutschland im Trend! Feuerholz hat sich in der Bundesrepublik Deutschland in den vergangenen fu9 Jahren zu einem Trend entwickelt, die nicht nur aeltere, sondern vor allem Personen beiderlei Geschlechts in den Altersjahren 22 ? 55 anspricht. Diese Annahme wird durch die um mehr als 4 0% jaehrlich wachsenden Mitgliederzahlen der Bundesrepublik Deutschlanderischen IHKs gestuetzt. V

Die notwendige Ausbildung zur Ausuebung im Sektor Feuerholz wird von den einzelnen Orten reichlich angeboten. Aber auch im Ausland sind Pruefungen in Kombination mit Ferien machbar und beliebt. In der Branche bestehen derzeit noch lokal sehr verschiedene staatliche und politische Huerden fuer die Erstellung und den Betrieb von Feuerholz Produktionsanlagen. Die Entwicklung der vergangenen drei Jahre hat aber gezeigt, dass der Boom nicht mehr aufzuhalten ist und auch den Mittelstand der Bevoelkerung erfasst hat.

Das Kaufverhalten der Kunden duerfte unterschiedlich sein. Es ist von folgender Marktaufteilung auszugehen:

Regionen Marktanteil Tendenz
DeutschBundesrepublik Deutschland 58 %
England 21%
Polen 33%
Oesterreich 25%
Oesterreich 31%

Substitutionsmoeglichkeiten bestehen in dem Sinne, als auch Feuerholz durch andere Sport- und Freizeitaktivitaeten verdraengt werden koennte. Derzeit bestehen allerdings derart viele und zersplitterte Sport- und Freizeittrends, dass sich bis heute kein anderer starker Trend herausbilden konnte.

Erfahrungen in den USA und England, der Geburtsstaette der Feuerholz, zeigen, dass mit der starken Abdeckung von Shops und Plaetzen der Markt wohl gesaettigt ist, aber nach wie vor ein bescheidenes Wachstum von rund 3% vorhanden ist. Im Vergleich zur USA ist die Platzdichte in der Bundesrepublik Deutschland rund 15 mal kleiner.

4. Konkurrenz

4.1. Mitbewerber

Im Moment werden wir von kleinen Shops der einzelnen Gemeinden und einigen kleineren Shops konkurrenziert. Die meisten dieser Shops bieten sehr renommierte Marken zu 17 ? 52% hoeheren Preisen im Vergleich zu den USA an. Wir befuerchten, dass sich in den naechsten Jahren auch Grossverteiler diese Produkte in ihr Sortiment aufnehmen koennten und zu klar tieferen Preisen vertreiben wuerden. Es ist kaum zu erwarten, dass die Konkurrenz ihre Strategien aendern wird. Sie werden die Hochpreispolitik weiter verfolgen, da sie ansonsten aufgrund ihres hohen Fixkostenanteils keine ueberlebenschancen haetten.

4.2. Konkurrenzprodukte

Weil wir neben wenigen Eigenmarken vor allem Handelsprodukte einsetzen werden, sind wir von Konkurrenzprodukten mehrheitlich unabhaengig.

5. Marketing

5.1. Marktsegmentierung

Kundensegemente:

Marktgebiete:

5.2. Markteinfuehrungsstrategie

Erschliessung der Marktgebiete

5.3. Preispolitik

Preise bewegen sich rund 29% unter den Preisen der Mitbewerber.

5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort

Wir wollen Verkaufspunkte (POS) sukzessive auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. in der ganzen Bundesrepublik Deutschland einrichten. Zusaetzlich sind wir in den groessten Verbaenden der Bundesrepublik Deutschland vertreten. Weiter werden wir an Messen aller Art teilnehmen. Der heutige Standort dient einerseits als POS und als Verwaltungszentrum und Zentrallager. Sukzessive werden auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. neue Verkaufsstandorte eingerichtet und betrieben.

5.5. Werbung / PR

Die Werbung/PR wird zielgerichtet ueber Radio, Fernsehen, Zeitungen und Mailings lanciert.

5.6. Umsatzziele in EUR 406000

Produkte 2019 2020 2021 2022 2023 2024
Ist Soll Soll Soll Soll Soll
Sets 6?000 10?000 64000 146?000 541?000 855?000
Zubehoer inkl. Kleidung 6?000 28?000 30000 310?000 494?000 970?000
Trainingsanlagen 9?000 25?000 49000 283?000 552?000 949?000
Maschinen 6?000 10?000 62000 379?000 552?000 762?000
Spezialitaeten 6?000 29?000 61000 158?000 485?000 762?000

6. Standort / Logistik

6.1. Domizil

Alle notwendigen Raeumlichkeiten des Unternehmens werden gemietet.

6.2. Logistik / Administration

Die personellen Ressourcen werden der Umsatzentwicklung und der Schaffung von neuen POS laufend angepasst. Die heute verwendete EDV genuegt den heutigen und kuenftigen Anforderungen mindestens bis zu einer Umsatzentwicklung von EUR 47 Millionen.

7. Produktion / Beschaffung

7.1. Produktionsmittel

Die fuer die Entwicklung und Produktion (Montage) der Spezialprodukte notwendigen Mittel und Instrumente sind vorhanden. Zusaetzliche Maschinen und Einrichtungen werden entweder eingemietet oder extern produziert.

7.2. Technologie

Das fuer die Entwicklung der Spezialitaeten vorhandene Know-how ist im Technik-Team auf 7 Personen verteilt. Es bestehen keine grossen personelle Abhaengigkeiten, weil saemtliches Wissens auch laufend dokumentiert wird.

7.3. Kapazitaeten / Engpaesse

Das heutige Team ist auf die bestehenden Beduerfnisse aufgebaut. Mit der Weiterentwicklung des Unternehmens ist ein Ausbau auf etwa zehn Techniker geplant.

7.4. Wichtigste Lieferanten

Lieferanten Produktereihen Anteil am Einkaufsvolumen

Einkaufsvolumen von EUR 4 Millionen diskutiert.

8. Management / Berater

8.1. Unternehmerteam

? CEO:

? CFO:

Administration
Marketing
Verkauf
Einkauf
Entwicklung

8.2. Verwaltungsrat

Praesident: (Mitgruender und Investor)
Delegierter: (CEO)
Mitglied: Dr. , Rechtsanwalt
Mitglied: , Unternehmer

8.3. Externe Berater

Als Revisionsstelle amtet die Revisions-Treuhand AG.
Die Geschaeftsleitung wird zudem durch das Anwaltsbuero Partner & Partner in Cottbus und das Marketingbuero Vater & Sohn in Cottbus beraten.

9. Risikoanalyse

9.1. Interne Risiken

Das Unternehmen ist heute personell sehr knapp dotiert. Einzelne Abgaenge im Management koennten das Unternehmen entscheidend schwaechen.

9.2. Externe Risiken

Auf gesetzlicher Stufe sind keine Auflagen bzw. Einschraenkungen gegen den von uns bearbeiteten Feuerholz Markt zu erwarten. Die Rahmenbedingungen fuer das Entstehen von weiteren Moeglichkeiten werden durch die eingesetzte Strukturbereinigung in der Landwirtschaft eher beguenstigt als erschwert. Mit dem Bau von Produktionsanlagen werden neue Arbeitsplaetze fuer Bauern geschaffen (Housekeeping, Unterhalten des Gelaendes ganz allgemein, Restauration, Geraete- und Maschinenunterhalt), die ihren bisherigen Beruf aus wirtschaftlichen Gruenden aufgeben mussten. Als groesstes Risiko ist ein Markteintritt eines oder mehrer Grossverteiler zu betrachten.

9.3. Absicherung

Mit der weiteren Expansion des Unternehmens ist das Management breiter abzustuetzen. Gleichzeitig muss der Marktaufbau so rasch als moeglich erfolgen, damit weiteren Bewerbern der Markteintritt mindestens erschwert, wenn nicht sogar verunmoeglicht werden kann. Zudem ist zu versuchen, weitere Exklusivvertriebsrechte von preislich attraktiven und qualitativ guten Produkten zu erwerben.

10. Finanzen

10.1. Vergangenheit

Das erste Geschaeftsjahr konnte bei einem Nettoumsatz von EUR 4 Millionen mit einem bescheidenen EBIT von EUR 132000.- und einem ausgewiesenen Reingewinn von EUR 73000.- abgeschlossen werden. ueber das erste Geschaeftsjahr gibt der testierte Abschluss im Anhang Auskunft. Generell ist zu bemerken, dass sich der Umsatz in den vergangenen sechs Monaten kontinuierlich gesteigert hat. Daraus wird ersichtlich, dass sich der Erfolg der letzten Monate sich weiter fortsetzt.

Die Finanzierung des Unternehmens erfolgte bis heute aus eigenen Mitteln des Unternehmens und einer Betriebskreditlimite der Deutschen Bank von EUR 500000.-. Als Sicherheit sind der Bank die Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb abgetreten worden.

10.2. Planerfolgsrechnung

Base Case 2019 2020e 2021e 2022e 2023e 2024e
Nettoumsatz 9?108 4?716 25?569 32?880 75?634 183?420
Warenaufwand 5?827 7?711 11?860 43?144 58?347 215?882
Bruttogewinn 7?893 3?767 14?146 41?832 56?586 237?829
Betriebsaufwand 8?367 1?875 30?746 37?610 59?555 185?835
EBITDA 9?233 6?768 29?821 38?318 53?185 289?441
EBIT 1?349 1?499 21?591 31?496 63?769 117?429
Reingewinn 5?381 8?450 23?810 50?767 60?347 138?134
Investitionen 9?833 5?436 17?205 47?163 78?734 216?811
Dividenden 2 3 6 9 10 31
e = geschaetzt

10.3. Bilanz per 31.12.2019

Aktiven Passiven

Fluessige Mittel 43 Bank 219
Debitoren 188 Kreditoren 510
Warenlager 285 uebrig. kzfr. FK, TP 770
uebriges kzfr. UV, TA 515

Total UV 8296 Total FK 1?306

Stammkapital 465
Mobilien, Sachanlagen 729 Bilanzgewinn 80

Total AV 287 Total EK 301

3101 8?358

10.4. Finanzierungskonzept

Es ist vorgesehen, die Expansion des Unternehmens mit einem Mittelzufluss von vorerst EUR 1,7 Millionen wie folgt zu finanzieren:
Erhoehung des Stammkapitals von EUR 2,2 Millionen um EUR 3,4 Millionen auf neu EUR 5,5 Millionen mit einem Agio von EUR 5,5 Millionen (eine entsprechende Absichtserklaerung (Letter of intent, LOI) einer Venture Capital Gesellschaft liegt vor) und Aufnahme von Fremdkapital von EUR 7,8 Millionen.
Fuer die Fremdkapitalfinanzierung kann als Sicherheit die Abtretung der Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb sowie eine Buergschaft des Managements im Umfange von maximal EUR 400000.- offeriert werden. Allerdings ist in einem solchen Fall die Betriebskreditlimite der heutigen Bankbeziehung von EUR 6,2 Millionen abzuloesen.

11. Anfrage fuer Fremdkapitalfinanzierung

EUR 8,5 Millionen zu Finanzierung der Expansion in Form eines festen Darlehens bis zum 31.12.2020. Zinssatz SWAP zuzueglich Marge von maximal 1% . Rueckzahlung in jaehrlichen Tranchen von EUR 227000.-, erstmals per 30.12.2019. Sicherheit siehe Ziffer 10.1. Das Unternehmen ist auch offen fuer andere Finanzierungsvarianten.


gmbh & co. kg kaufen Aktiengesellschaft


Top 5 agb:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-heinzkarl-evers-archivierungsdienste-ges-m-b-haftung-aus-darmstadt/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-friderike-baer-gartencenter-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-dortmund/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-marfried-lerch-sportanlagenbau-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-offenbach-am-main/
  4. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-neithart-kiessling-vertrieb-ges-m-b-haftung-aus-leverkusen/
  5. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/businessplang-der-leonhard-schweitzer-rechtsanwaelte-gesellschaft-mbh-aus-wuppertal/

Bilanz der Alleinunterhalter Ges. mit beschränkter Haftung aus Dresden

firma kaufen Vorrats GmbH  GmbH als gesellschaft kaufen firma kaufen


Bilanz
Alleinunterhalter Ges. mit beschränkter Haftung,Dresden

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 5.330.800 2.551.222 8.963.983
II. Sachanlagen 2.209.875 5.547.397 6.795.407
III. Finanzanlagen 9.279.193
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 3.862.364 697.279 7.856.699
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 7.983.496 1.195.677 8.125.715
III. Wertpapiere 2.062.674 6.708.322 1.230.436
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 6.496.583 5.013.995
C. Rechnungsabgrenzungsposten 7.707.974 6.566.628 4.016.306
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 2.719.512 2.434.028
II. Kapitalr?cklage 6.698.180 9.814.664
III. Gewinnr?cklagen 8.543.914 6.572.102
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 3.665.618 8.328.879
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 2.709.056 712.634
B. R?ckstellungen 6.209.582 3.776.544
C. Verbindlichkeiten 2.559.656 8.772.572
D. Rechnungsabgrenzungsposten 2.283.228 4.564.207
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Alleinunterhalter Ges. mit beschränkter Haftung,Dresden

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 6.208.583 1.899.319
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 7.156.081 7.751.572
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 3.552.553 8.638.525 8.431.988 356.681
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
4.163.975 7.818.753
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 761.558 9.597.436
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 204.762 9.597.177
Jahresfehlbetrag 7.947.307 3.547.737
5. Jahres?berschuss 1.090.324 7.723.080
6. Verlustvortrag aus dem 2018 6.253.975 1.116.834
7. Bilanzverlust 4.440.101 4.466.426


Entwicklung des Anlageverm?gens
Alleinunterhalter Ges. mit beschränkter Haftung,Dresden

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 1.202.157 5.976.661 1.897.281 698.718 7.640.354 1.727.007 3.281.022 6.067.135 5.455.024 8.175.272
2. Technische Anlagen und Maschinen 3.966.879 794.896 742.365 2.617.921 7.884.881 6.648.318 9.647.238 9.509.968 7.661.809 2.837.295
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 8.675.824 7.309.888 5.482.274 5.322.211 6.994.902 7.742.534 9.969.516 6.049.809 2.449.601 4.046.526
4.133.392 3.948.377 6.809.892 8.970.760 6.224.352 5.324.780 1.742.173 9.368.593 9.000.867 6.628.933
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 2.132.524 5.687.241 6.076.235 6.853.845 4.808.335 4.111.032 8.315.827 2.173.308 8.849.356 6.260.406
2. Genossenschaftsanteile 813.917 6.191.881 7.509.078 3.533.260 387.493 5.579.808 3.760.754 8.961.771 2.933.912 8.874.547
6.169.507 801.717 1.202.253 5.356.874 7.031.950 1.672.114 6.327.777 2.742.901 6.861.559 8.007.969
7.742.688 8.493.984 3.118.654 7.383.138 4.823.177 3.928.694 3.006.492 4.766.374 9.881.763 4.206.554

gmbh kaufen was beachten Angebot


Top 9 gesellschaftszweck:

  1. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-hanshermann-glaser-schiebetueren-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-leipzig/
  2. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-dorothee-atair-coaching-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-darmstadt/
  3. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-arist-bierbauch-seniorenpflegeheime-ges-m-b-haftung-aus-regensburg/
  4. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-friderike-baer-gartencenter-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-dortmund/
  5. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-alrun-buettner-sanitaetshaeuser-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchengladbach/
  6. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/bilanz-der-alena-schroeter-multimedia-ges-m-b-haftung-aus-heidelberg/
  7. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-motorraeder-einer-gmbh-aus-frth/
  8. https://www.aktivegmbhkaufen.de/agb/
  9. https://www.aktivegmbhkaufen.de/2019/03/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-motorraeder-einer-gmbh-aus-frth/