gmbh mit 34d kaufen NABU fordert strenge Handelsverbote für Eisbären und Nashörner

24.08.2019 – 09:00

NABU

gmbh mit 34d kaufen NABU fordert strenge Handelsverbote für Eisbären und Nashörner

Genf (ots) Noch bis zum 28. August entscheiden über 2.000 Delegierte aus 183 Staaten auf der Konferenz des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES) über die Regelung des internationalen Handels mit bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Auch die NABU International Naturschutzstiftung ist vor Ort und fordert streng regulierte internationale Handelsverbote und ein Verbot der Trophäenjagd auf Eisbären und Nashörner, um die Arten vor dem Aussterben zu schützen. „Der internationale Wildtierhandel hat dramatische Folgen für Eisbären und Nashörner. Besonders in Asien werden astronomische Summen mit dem Verkauf von Nashorn-Horn und Eisbärfellen erzielt. Im Fall von Eisbären ist dieser Handel sogar legal“, sagte Thomas Tennhardt, NABU-Vizepräsident und Vorsitzender der NABU International Naturschutzstiftung. Zusätzlich zum Klimawandel ist der Eisbär durch die Jagd gefährdet

gmbh kaufen münchen Aktiengesellschaft gmbh kaufen hamburg

. Ein Zustand, der in der Öffentlichkeit bislang wenig Beachtung findet, durch eine Studie des norwegischen Eisbärenforschers Ole J. Liodden jedoch belegt wird: So wurden zwischen 1963 und 2016 fast 53.500 Eisbären getötet, mehr als doppelt so viele Tiere wie es heute in freier Wildbahn überhaupt gibt. Ein Grund dafür sind die Jagdquoten in Kanada, dem letzten Exportland für Eisbärprodukte, die seit vielen Jahren höher sind als die natürliche Wachstumsrate der Eisbären von rund drei Prozent

gmbh mit steuernummer kaufen GmbH gmbh gesellschaft kaufen arbeitnehmerüberlassung

. Begründet ist die zu hohe Quote in der Nachfrage nach Eisbärprodukten in China, die in den vergangenen Jahren regelrecht explodiert ist

gmbh zu kaufen gmbh mantel kaufen wiki Firmenmäntel

. Dadurch haben sich auch die ehemals traditionellen Jagdaktivitäten der lokalen Bevölkerung zu einem kommerziellen internationalen Geschäft gewandelt. „Große Eisbären mit qualitativ gutem Fell bringen Händlern auf dem asiatischen Markt aktuell bis zu 80.000 Euro ein, viermal so viel wie noch vor zehn Jahren. Es ist gerade die Jagd auf diese Exemplare, die sich nachteilig auf die Selektion auswirkt, weil somit die größten und gesündesten Bären geschossen werden“, so Liodden. Die Eisbärpopulation würde somit um die Chance gebracht, sich an die sich kontinuierlich verschärfenden Umweltbedingungen, die die globale Erwärmung mit sich brächte, bestmöglich anzupassen. In Vietnam und China floriert der illegale Handel mit Nashorn-Horn, das als traditionelle Medizin und Potenzmittel eingesetzt und zunehmend auch als Statussymbol gefragt wird. Laut einer Studie von Dr. Barbara Maas, Leiterin für internationalen Artenschutz der NABU International Naturschutzstiftung, könne die globale Nashornpopulation aller existierenden Arten in Afrika und Asien die immense Nachfrage nicht einmal ansatzweise decken. So zeigt die Studie auf, dass bereits eine kleine, einmalige medizinische Dosis von neun Gramm Nashornpulver für 1,1 Prozent der erwachsenen Bevölkerung Chinas und Vietnams die Hornmasse der gesamten globalen Nashornpopulation beanspruchen würde. Dies entkräftet die seit Jahrzehnten vorgebrachte Argumentation von Handelsbefürwortern vor allem aus Südafrika, den asiatischen Markt mit legalem Horn aus Zuchtpopulationen sättigen zu können, um den Anreiz für Wilderer und Schmuggler zu reduzieren. „Dieses Szenario ist unrealistisch. Den internationalen Handel mit Nashornprodukten zu öffnen, würde lediglich dazu führen, dass sowohl die Nachfrage als auch die Wilderei weiter eskalieren“, so Maas. Nashorn-Studie: http://ots

fairkaufen gmbh gmbh anteile kaufen vertrag kaufen

.de/l1xCVp Mehr zur CITES-Konferenz: www

gmbh in liquidation kaufen gmbh kaufen mit schulden gmbh mantel kaufen österreich preisvergleich

.NABU.de/cites Kostenfreie Pressefotos: www

firma kaufen annehmen gmbh geschäftsanteile kaufen

.NABU.de/presse/pressebilder
gmbh mit 34d kaufen NABU fordert strenge Handelsverbote für Eisbären und Nashörner gmbh kaufen gute bonität

deutsche Mehrheit für Beibehaltung der Schaltwagenprüfung

24.08.2019 – 10:00

VdTÜV Verband der TÜV e.V.

deutsche Mehrheit für Beibehaltung der Schaltwagenprüfung

Berlin (ots) +++ VdTÜV-Umfrage: Mangelnde Schaltkompetenz von Fahranfängern gefährdet Verkehrssicherheit +++ Beherrschung eines Schaltwagens sollte unabhängig geprüft werden +++ Am Prinzip von privater Fahrausbildung und staatlich anerkannter Fahrprüfung durch Technische Prüfstellen festhalten +++ Eine große Mehrheit der Deutschen lehnt eine standardmäßige Führerscheinausbildung auf Automatikwagen aus Sicherheitsgründen ab. So sind vier von fünf Bundesbürgern (79 Prozent) der Meinung, dass Fahranfänger ohne ausreichende Schaltkompetenz eine Gefahr für die Verkehrssicherheit sind. Das hat eine repräsentative Forsa-Umfrage unter 1.010 Personen ab 16 Jahren im Auftrag des TÜV-Verbands ergeben. „Es ist verfrüht, bei der Fahrausbildung die Führerscheinprüfung auf einem Automatikwagen zum Standard zu machen“, sagte Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands (VdTÜV). „Im Gegensatz zu Ländern wie den USA ist der Schaltwagen in Deutschland immer noch der Normalfall – gerade bei Fahranfängern. Sind diese ohne ausreichende Fahrpraxis mit einem Auto mit Schaltung und Kupplung unterwegs, wird es gefährlich.“ Daher lehnt der TÜV-Verband die aktuell diskutierten Änderungen bei der Führerscheinprüfung ab. Wer seinen Führerschein mit einem Automatikwagen macht, bräuchte dann keine praktische Prüfung mehr auf einem Schaltwagen ablegen

gesellschaft immobilie kaufen gmbh gesellschaft kaufen arbeitnehmerüberlassung gesellschaft

. „Mit diesem Vorschlag würde man der Verkehrssicherheit auf deutschen Straßen einen Bärendienst erweisen“, sagte Bühler. „Mit zunehmender Verkehrsdichte, neuen Fahrzeugen wie E-Scootern und zusätzlicher Technik in den Fahrzeugen nehmen die Anforderungen an die Fahrer zu. Deswegen müssen Fahranfänger im Interesse aller Verkehrsteilnehmer nachweisen, dass sie ihr Fahrzeug sicher beherrschen

gesellschaft gründen immobilien kaufen GmbH Firmenmantel

.“ Mit wenigen Übungsstunden auf dem leeren Supermarktparkplatz sei es nicht getan. Laut Umfrage des TÜV-Verbands sprechen sich 79 Prozent der Befragten gegen eine entsprechende Änderung aus: Wer mit einem Wagen mit Schaltgetriebe fahren möchte, sollte auch weiterhin eine Führerscheinprüfung mit einem Schaltfahrzeug bei einer Prüfstelle ablegen müssen. Aus Sicht des TÜV-Verbands ist für die Beherrschung eines Schaltwagens ein ausreichendes Fahrtraining notwendig. „Fahrschüler müssen Schaltung und Kupplung koordinieren und gleichzeitig den Verkehr im Blick behalten“, sagte Bühler. „Nach der Fahrausbildung sollte die Schaltkompetenz von Fahranfängern von unabhängiger Seite abgeprüft werden.“ Nach den Ergebnissen der Umfrage stimmen drei von vier Befragten (77 Prozent) der Aussage zu, dass die Beherrschung eines Fahrzeugs mit Schaltgetriebe deutlich komplizierter ist als die eines Automatikfahrzeugs

Angebote zu verkaufen firma

. Nur jeder fünfte (21 Prozent) ist der Meinung, dass sich Autofahrer das Schalten und Kuppeln auch selbst beibringen können. „Gerade Fahranfänger nutzen in der Regel Kleinwagen und gebrauchte Fahrzeuge, die eher selten mit Automatik ausgestattet sind“, sagte Bühler

FORATIS gmbh anteile kaufen+steuer gmbh hülle kaufen

. Nach Angaben des DAT-Reports entscheiden sich nur 15 Prozent aller Gebrauchtwagenkäufer für ein Fahrzeug mit Automatik. Insgesamt fahren 69 Prozent aller Pkw-Halter in Deutschland einen Schaltwagen. Der TÜV-Verband plädiert dafür, am Prinzip der Trennung von privater Fahrausbildung und staatlich anerkannter Prüfung durch Technische Prüfstellen festzuhalten. Laut Umfrage halten 86 Prozent der Bundesbürger diese Trennung grundsätzlich für sinnvoll. In Deutschland führen die TÜV-Organisationen und die Dekra die theoretischen und praktischen Fahrerlaubnisprüfungen durch. Sie stellen die „amtlich anerkannten Sachverständigen“, die bei der praktischen Prüfung auf dem Rücksitz mitfahren und die Fahrkenntnisse des Fahrschülers bewerten. Im Jahr 2018 sind nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes 1,7 Millionen praktische Prüfungen durchgeführt worden. Die Durchfallquote lag bei 29,4 Prozent

gesellschaften GmbH ruhende gmbh kaufen Kapitalgesellschaft

. Methodik-Hinweis: Grundlage der Angaben ist eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa unter 1

firma kaufen AG insolvente gmbh kaufen

.010 Personen ab 16 Jahren. Die Fragestellung lautete: „Derzeit wird diskutiert, ob Fahranfänger, die ihren Führerschein auf einem Wagen mit Automatikgetriebe gemacht haben, auch ohne eine weitere Prüfung Fahrzeuge mit manuellem Schaltgetriebe fahren dürfen. Inwieweit stimmen Sie den folgenden Aussagen in diesem Zusammenhang zu oder nicht zu?“ Über den TÜV-Verband: Der Verband der TÜV e.V. (VdTÜV) vertritt die politischen und fachlichen Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Der Verband setzt sich für technische Sicherheit bei Produkten, Anlagen und Dienstleistungen durch unabhängige Prüfungen und qualifizierte Weiterbildung ein. Mit seinen Mitgliedern verfolgt der TÜV-Verband das Ziel, das hohe Niveau der technischen Sicherheit in unserer Gesellschaft zu wahren und Vertrauen für die digitale Welt zu schaffen.
deutsche Mehrheit für Beibehaltung der Schaltwagenprüfung gesellschaft kaufen in berlin

gmbh zu kaufen gesucht Kräutertee statt Verdauungsschnaps

23.08.2019 – 08:00

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen

gmbh zu kaufen gesucht Kräutertee statt Verdauungsschnaps

Baierbrunn (ots) Schnaps gilt noch immer als Hausmittel bei Magenproblemen – zu Unrecht. „Von hochprozentigen Alkohol-Kräuter-Präparaten oder Verdauungsschnaps rate ich ab“, betont Evelyn Schulz-Geldmacher, Apothekerin in Borken, im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. „Alkohol verzögert die Magenentleerung.“ Menschen mit Diabetes drohen zudem Unterzuckerungen. Bei Völlegefühl empfiehlt Schulz-Geldmacher stattdessen Tees oder Tinkturen mit Heilkräutern, „welche die Verdauung beeinflussen“. Grundsätzlich sollte man der Apothekerin zufolge bei wiederkehrenden oder stärkeren Magenbeschwerden und in Zweifelsfällen immer zum Arzt. „In anderen Fällen berate ich die Kunden zu rezeptfreien Medikamenten.“ Ihre Empfehlung richte sich dabei nach dem individuellen Problem. „Bei Sodbrennen helfen Arzneien, die die Magensäure binden oder ihre Produktion blockieren.“ Manche Betroffenen fühlten sich besser, wenn sie Verdauungsenzyme einnehmen. „Krampflösende Wirkstoffe helfen vor allem, wenn Magenbeschwerden bei Stress auftreten.“ Im aktuellen „Diabetes Ratgeber“ erklären Experten, warum hinter Übelkeit, Bauchschmerzen und Verdauungsproblemen auch der Diabetes stecken kann – und was hilft, damit man sich wieder wohlfühlt. Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ 8/2019 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.
gmbh zu kaufen gesucht Kräutertee statt Verdauungsschnaps Anteilskauf

Kapitalgesellschaft Altplastik: Nur echt mit dem RAL GütezeichenGründungsmitglied Werner & Mertz lässt seine Verpackungen zertifizieren

22.08.2019 – 14:14

Werner & Mertz

Kapitalgesellschaft Altplastik: Nur echt mit dem RAL GütezeichenGründungsmitglied Werner & Mertz lässt seine Verpackungen zertifizieren

{{#caption.text}}{{caption.label}}:{{caption.text}}{{/caption.text}}{{#credit.text}}{{credit.label}}:{{credit.text}}{{/credit.text}}{{#photographer.text}}{{photographer.label}}:{{photographer

gmbh eigene anteile kaufen gmbh mantel kaufen schweiz schauen & kaufen gmbh norderstedt

.text}}{{/photographer.text}}

Bild-Infos

Download

Mainz (ots) Viele Verbraucher sind verunsichert – bringt es wirklich etwas, den Müll zu trennen und Plastik in den Gelben Sack zu werfen oder landet am Ende doch alles in der Verbrennung? Betreiben die Unternehmen wirklich effektives Recycling oder ist es mehr Schein als Sein? Genau hier setzt das neu geschaffene RAL Gütezeichen „%-Recycling Kunststoff“ an: Das erste unabhängige Zeichen, das den prozentualen Anteil recycelter Kunststoffmaterialien aus dem Gelben Sack oder der Gelben Tonne in Produkten angibt. Die Wiederverwertung von Gewerbe- und Industrieabfällen wird in die Prozentangaben ausdrücklich nicht einbezogen, um gezielt Anreize für die Wiedernutzung von Plastikmaterialien aus Haushaltsabfällen zu schaffen. Das Gütezeichen soll dem Verbraucher die Sicherheit geben, ein tatsächlich ressourcenschonendes Produkt zu erwerben und die Akzeptanz für Recyclingprodukte stärken. „Das Gütezeichen macht den Einsatz von Kunststoffrezyklaten transparent und stärkt damit das Verständnis für eine kontinuierliche Mülltrennung als Basis echter Kreislaufwirtschaft“, so Dr. Ina-Maria Becker, Vorsitzende der Gütegemeinschaft Rezyklate aus haushaltsnaher Wertstoffsammlung. „Mit dem Zeichen ist klar: Hier wird eine Verpackung vom Regal zurück ins Regal gebracht, der wertvolle Kunststoff bleibt im Kreislauf und wird immer wieder genutzt.“ RAL Gütezeichen fördert Ziele der Recyclat-Initiative Zu den Gründungsmitgliedern des Gütezeichens zählt das Mainzer Reinigungsmittelunternehmen Werner & Mertz, das sich bereits seit 2012 mit der Gründung der Recyclat-Initiative für die hochwertige Aufbereitung und Wiederverwendung von Altplastik aus dem Gelben Sack einsetzt

gmbh anteile kaufen finanzierung vendita gmbh wolle kaufen GmbH als gesellschaft kaufen

. „Das Recycling bzw. Upcycling von Altplastik aus haushaltsnahen Sammlungen ist unserer Meinung nach der effektivste Lösungsansatz, um der Plastikvermüllung unseres Planeten entgegenzuwirken

gesellschaft auto kaufen oder leasen gmbh & co. kg kaufen gmbh kaufen finanzierung

. Wenn Plastik im Kreislauf gehalten wird, ist es ein sehr nachhaltiger Wertstoff. Das Gütezeichen ermöglicht dem Verbraucher, auf den ersten Blick zu erkennen, welche hochwertigen Verpackungen aus dem Gelben Sack-Material entstanden sind“, sagt Alexander Schau, Verpackungsentwickler bei Werner & Mertz. Neben Werner & Mertz sind auch viele weitere Kooperationspartner der Recyclat-Initiative gleichzeitig Mitglieder der Gütegemeinschaft, nämlich Der Grüne Punkt, ALPLA und der NABU als Ehrenmitglied. „Beim Recycling von Kunststoffabfällen aus der Gelben Tonne und der Wertstofftonne gibt es noch viel Luft nach oben, denn oftmals lehnen Hersteller die Recyclate aus diesen Abfällen noch immer ab. Dass hieraus aber wieder hochwertige Verpackungen und Produkte entstehen können, zeigen Unternehmen wie Werner & Mertz mit dem RAL Gütezeichen Rezyklate aus haushaltsnahen Wertstoffsammlungen“, so NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. „Das neue Label stärkt die Kreislaufführung von Kunststoffen und zeigt den Verbraucherinnen und Verbrauchern, dass es sich lohnt, Müll zu trennen und sie damit einen aktiven Beitrag zu Umwelt- und Ressourcenschutz leisten.“ Aufwendige Zertifizierung für lückenlose Rückverfolgung Damit der Anteil von Recyclat aus dem Gelben Sack in den Verpackungen lückenlos garantiert werden kann, werden alle Prozessstufen – von der Sortierung über die Aufbereitung bis hin zum Einsatz der Recyclate in den einzelnen Produkten – dokumentiert und alle Produktionsstandorte überprüft. Bei Werner & Mertz umfasst dies die Auditierung aller für das jeweilige Produkt relevanten Produktionsstandorte von ALPLA und Werner & Mertz (Mainz und Hallein). Unabhängige Gutachter und Sachverständige – bestellt von der RAL Gütegemeinschaft – nehmen die Zertifizierung vor. Regelmäßige Eigenkontrollen durch die Unternehmen und Fremdkontrollen im zweijährigen Turnus sorgen dafür, dass die Angaben transparent sind. Im ersten Schritt wurden die PE-Verpackungen von Werner & Mertz auditiert, dazu zählen beispielsweise Verpackungen der Marken emsal und green care Professional sowie die neue Duschgelflasche von Frosch Senses. Im nächsten Schritt werden die PET-Verpackungen validiert.
Kapitalgesellschaft Altplastik: Nur echt mit dem RAL GütezeichenGründungsmitglied Werner & Mertz lässt seine Verpackungen zertifizieren gmbh kaufen 1 euro

firmenmantel kaufen Ford Chip Ganassi Racing will IMSA-Siegesserie in Virginia fortsetzen

23.08.2019 – 09:00

Ford-Werke GmbH

firmenmantel kaufen Ford Chip Ganassi Racing will IMSA-Siegesserie in Virginia fortsetzen

{{#caption.text}}{{caption.label}}:{{caption.text}}{{/caption.text}}{{#credit.text}}{{credit.label}}:{{credit.text}}{{/credit.text}}{{#photographer.text}}{{photographer.label}}:{{photographer

GmbH gmbh in polen kaufen gmbh firmenwagen kaufen

.text}}{{/photographer

webbomb gmbh kaufen gmbh kaufen kosten jw handelssysteme gesellschaft jetzt kaufen

.text}}

Bild-Infos

Download

Ein weiterer Medieninhalt

Köln / Alton (USA) (ots) – Ford Chip Ganassi Racing peilt dritten Sieg in Folge in der
nordamerikanischen IMSA Sportwagen-Meisterschaft an – Ein Triumph auf dem Virginia International Raceway wäre Premiere
für den Ford GT – Ford CGR-Pilot Dirk Müller aus Burbach im Siegerland will
erstmals mit dem Ford GT auf der 5,263 Kilometer langen
Fahrerstrecke triumphieren – Ford liegt vor dem neunten von elf Saisonläufen der IMSA-Serie
auf Platz zwei der Herstellerwertung Nach zwei Doppelsiegen hintereinander startet Ford Chip Ganassi Racing (CGR) am kommenden Wochenende hochmotiviert zum neunten von elf Läufen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IWSC). Der 5,263 Kilometer lange Virginia International Raceway gilt als echte Fahrerstrecke

gmbh in polen kaufen gmbh gesellschaft kaufen gmbh auto kaufen leasen

. Der Kurs im Süden des US-Bundesstaats Virginia unweit der Grenze zu North Carolina bietet mit Hochgeschwindigkeitspassagen und langsamen Kurven alles, was das Rennfahrerherz begehrt. Die Streckenführung lädt zu spannenden Positionskämpfen ein, und aufgrund der Abwesenheit der Prototypen bei diesem Lauf geht es für die Ford GT um den begehrten Gesamtsieg. Strategisch wichtig: Neutralisationsphasen sind auf dieser Strecke historisch selten

aktiengesellschaft gmbh kaufen 1 euro gesellschaft gründen immobilien kaufen

. Von 271 Runden, welche die Ford GT dort bislang zurückgelegt haben, wurden lediglich sieben unter „Gelb“ absolviert. Von den Ford CGR-Piloten Dirk Müller aus Burbach, Joey Hand (USA), Richard Westbrook (GB) und Ryan Briscoe (AUS) konnte lediglich der Australier 2013 bereits einen Sieg in Virginia feiern. Dem Ford GT blieb dieser Erfolg bislang versagt, obgleich beide Fahrer-Duos in den zurückliegenden beiden Jahren je eine Pole-Position holten und je einmal auf Platz zwei ins Ziel kamen. 2019 will CGR bei dem Rennen über zwei Stunden und 40 Minuten seine jüngste Siegesserie fortsetzen – erst Anfang August gelang dem Team der Doppelerfolg auf der legendären Road America. Bei noch insgesamt drei ausstehenden Läufen liegen Briscoe/Westbrook mit nur 18 Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze auf Platz drei der Fahrerwertung. Im Klassement der Hersteller belegt Ford aktuell den zweiten Rang. „Der Virginia International Raceway war nie ganz einfach für uns“, blickt Richard Westbrook zurück, der den Ford GT mit der Startnummer 67 im vergangenen Jahr auf den ersten Startplatz stellte. „Wir waren im Rennen strategisch stark und hatten ein super Auto mit einer prima Abstimmung, wurden aber leider Opfer eines technischen Defekts. Im Langstreckensport kommt es darauf an, am Ende noch dabei zu sein und angreifen zu können

gmbh eigene anteile kaufen gmbh mit verlustvorträgen kaufen gmbh kaufen hamburg

. Das Blatt kann sich jederzeit wenden.“ „Wir alle lieben diese Rennstrecke!“, erklärt Dirk Müller. Zusammen mit Joey Hand erreichte der Nordrhein-Westfale 2016 den zweiten Platz. „Das Glück war in Virginia nicht immer auf unserer Seite“, räumt der Deutsche ein, „aber momentan sind wir als Team so stark, dass wir in diesem Jahr das bessere Ende für uns haben könnten. Wir geben alles für den ersten Sieg unseres Ford CGR-Teams auf diesem Kurs

gesellschaft kaufen berlin gmbh mantel kaufen in österreich gmbh kaufen mit schulden

.“ Müller und Hand pilotieren den Ford GT mit der Startnummer 66. Der Siegerländer rangiert auf Position fünf der Fahrermeisterschaft, der US-Amerikaner liegt auf dem zehnten Platz. Der Start erfolgt am Sonntag, 25. August, um 13:35 Uhr Ortszeit (19:35 Uhr MESZ). Außerhalb der USA und Kanada ist das Rennen kostenfrei auf www.imsa.com zu verfolgen. Ford-Werke GmbH Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www

Aktive Unternehmen, gmbh firmenmantel kaufen insolvente gmbh kaufen

.media

gmbh kaufen ohne stammkapital gmbh mantel kaufen wiki gmbh kaufen risiko

.ford.com.
firmenmantel kaufen Ford Chip Ganassi Racing will IMSA-Siegesserie in Virginia fortsetzen gmbh auto kaufen leasen

gesellschaften GmbH Mobilität der Zukunft auf der MES Expo erleben – Elektromobilität vor dem Durchbruch

21.08.2019 – 10:43

Messe Berlin GmbH

gesellschaften GmbH Mobilität der Zukunft auf der MES Expo erleben – Elektromobilität vor dem Durchbruch

{{#caption.text}}{{caption.label}}:{{caption.text}}{{/caption.text}}{{#credit.text}}{{credit.label}}:{{credit.text}}{{/credit.text}}{{#photographer.text}}{{photographer.label}}:{{photographer.text}}{{/photographer.text}}

Bild-Infos

Download

Berlin (ots) – HARTING und KUKA stellen „microSNAP“ aus
– Bessere Ladetechnologie soll Verkehrswende ermöglichen
– National Plattform Mobilität der Zukunft präsentiert Ergebnisse Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, dass bis 2030 sechs Millionen Fahrzeuge mit Elektromobilität auf deutschen Straßen fahren. Sie sollen helfen, die CO2 Ziele Deutschlands zu erfüllen

gesellschaften GmbH gmbh kaufen hamburg gmbh in polen kaufen

. Die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität beschäftigt sich im Auftrag der Bundesregierung mit diesem Thema und präsentiert auf der MES Expo erste Ergebnisse. In ihrer Analyse werden neben technisch-ökonomischen Kriterien auch die gesellschaftlichen Anforderungen zur Akzeptanz und Nutzung alternativer Antriebe und Kraftstoffe durch Haushalte und Unternehmen berücksichtigt. Während die Zahl der Elektroautos weltweit von 3,6 Millionen auf 5,6 Millionen Fahrzeuge gestiegen ist, liegt Deutschland aktuell im weltweiten Vergleich deutlich zurück. Im Januar 2019 betrug die Anzahl der Fahrzeuge mit Elektromobilität nur knapp über 83.000 Stück. Laut einer Studie sind deutsche Autofahrer momentan nicht bereit, auf ein Elektroauto umzusteigen, da ihnen die Ladezeit zu lang, die Akkulaufzeit zu kurz und die Infrastruktur der Ladestationen zu schwach entwickelt ist. Der Durchbruch der E-Mobilität hängt somit ganz entscheidend von der Dauer des Ladevorgangs und der benutzerfreundlichen Ladeinfrastruktur ab. Lange Ladezeiten und unhandliche, schwere Ladestecker schrecken Autobesitzer ab, auf ein E-Fahrzeug umzusteigen. Die Schnellladetechnologie des MES Expo Ausstellers HARTING mit dem DC Ladestecker (Combo) ist Voraussetzung dafür, dass zukünftig Fahrzeuge nicht in Stunden, sondern in einigen Minuten mit ausreichender Leistung versorgt werden. Dies betrifft jedoch nicht nur Personenwagen. Vor allem für E-Fahrzeuge regionaler Transport- und Logistikunternehmen wird eine schnelle DC Ladung unabdingbar werden, um die zukünftig geforderten Lieferzeiten und Flottenverfügbarkeiten einzuhalten. Auf der MES Expo in Berlin wird der „microSNAP“ vorgestellt. Der autonom fahrende „microSNAP“ wurde von der Firma Rinspeed des Schweizer Autovisionärs Frank M

Vorratsgründung gmbh mantel kaufen deutschland kann gesellschaft haus kaufen

. Rinderknecht entwickelt. Rinspeed arbeitete dabei eng mit Partnern zusammen

ags vorgegründete Gesellschaften luxemburger gmbh kaufen

. So präsentiert HARTING auf der Messe, wie automatisches Laden an einer Ladesäule funktionieren kann. Der Ladeassistent der KUKA Deutschland GmbH, führt einen HARTING Ladestecker in die Fahrzeugsteckdose ein und beendet den Ladevorgang, sobald die Batterie des Antriebs den nötigen Stand erreicht hat. Das Fahrzeug steht insbesondere für die neue wichtige Bedeutung der Elektro-Zuliefererbranche beim Wandel der Mobilität. „Die MES Expo ist die ideale B2B Messe für alle Player, die die Relevanz der Mobilität der Zukunft erkannt haben. Hier treffen sich Unternehmen mit Kunden und Partnern auf Augenhöhe, sehen aber auch, was für neue Trends es gibt und welche Lösungen die Wettbewerber anbieten“, sagt Guido Selhorst, Leiter Corporate Market Communication, HARTING Technologiegruppe. Die Messebesucher können sich über die Fortschritte des Wandels der Mobilität auf der MES Expo überzeugen und den „microSNAP“ inklusive der entsprechenden innovativen Ladeinfrastrukturlösungen vor Ort im Detail ansehen. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.mobility-electronics.de
gesellschaften GmbH Mobilität der Zukunft auf der MES Expo erleben – Elektromobilität vor dem Durchbruch firmenmantel kaufen

gmbh mantel kaufen schweiz EU-Projekt „Sport at School“: Schlauere Grundschüler dank Karate

21.08.2019 – 10:00

Deutscher Karate Verband

gmbh mantel kaufen schweiz EU-Projekt „Sport at School“: Schlauere Grundschüler dank Karate

{{#caption.text}}{{caption.label}}:{{caption.text}}{{/caption.text}}{{#credit.text}}{{credit.label}}:{{credit.text}}{{/credit.text}}{{#photographer.text}}{{photographer.label}}:{{photographer.text}}{{/photographer.text}}

Bild-Infos

Download

Ein weiterer Medieninhalt

Gladbeck (ots) Welche Einflüsse hat die Ausübung der Sportart Karate auf die kognitiven, motorischen und sensorischen Fähigkeiten von Kindern im Grundschul-Alter? Mit dieser Fragestellung hatte sich das internationale Gemeinschafts-Projekt „Sport at School“, an dem die nationalen Karate-Verbände Italiens, Frankreichs, Portugals, Spaniens, Polens und Deutschlands beteiligt waren, insgesamt drei Jahre lang beschäftigt. Auftraggeber und Förderer des Erasmus-Programms war die Europäische Union (EU), die rund 540.000 Euro für die wissenschaftliche Untersuchung zur Verfügung gestellt hatte. Der Deutsche Karate Verband (DKV) als ein Teilnehmer der Untersuchung partizipierte mit rund 20.000 Euro an dem Projekt, das während der Dauer von DKV-Seite von Volkmar Ritter (Referent für Projekt-Förderung), Gundi Günther (Geschäftsführerin) und Elmar Griesbauer (Schulsport-Referent) begleitet worden war. Ausgangs-Punkt der Untersuchung war die These, dass „der Rückgang der körperlichen Aktivität und die damit verbundene Zunahme der Zeit, die mit sitzenden Verhaltensweisen bei Kindern in Europa verbracht wird, eine enorme Bedrohung für die Gesundheit darstellen“ (EU-Leitlinie für körperliche Aktivität, 2008). Übergewicht und Fettleibigkeit, so die Analyse einer Experten-Gruppe der EU-Kommission, seien die Folgen und führten zu einer deutlichen Verringerung der Lebensqualität und einem größeren Risiko von Mobbing und sozialer Isolation. Sport-Unterricht als Hort der Bewegung von zentraler Bedeutung Da „Schätzungen zufolge 80 % der Kinder im schulpflichtigen Alter nur in der Schule körperliche Aktivität und Sport ausüben“ (2. EU-Arbeitsplan für den Sport – 2014 bis 2017), hat die Experten-Gruppe die Schule als „wichtigste Institution“ anerkannt, die es „allen Kindern ermöglichen kann, sowohl durch formalen Lehrplan als auch im Zusammenwirken mit außerschulischen Sportangeboten die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation zu erreichen“. Der Sport-Unterricht, so das Fazit, nimmt somit als Hort der Bewegung eine exponierte Stellung ein. Welchen Beitrag die Sportart Karate zur Verbesserung der motorischen Aktivitäten von Grundschul-Kindern auf Grundlage neuer neurowissenschaftlicher Forschungen leisten kann, um einem bewegungsarmen Lebensstil und der Hypokinese (hierbei handelt es sich um verminderte Beweglichkeit oder den Mangel an Spontan-Motorik) entgegenzuwirken, galt es im Rahmen der Studie „Sport at School“ zu evaluieren. Positiver Beeinflussungs-Faktor Die Ergebnisse, für die die renommierten Universitäten von Padua (Motorik / Koordination) und Madrid (kognitive Fähigkeiten / Sozialverhalten) unter der Leitung des italienischen Dach-Verbandes der Kampfsport-Verbände (FIJLKAM) verantwortlich zeichneten, belegen, dass Kinder, die der Trainings-Gruppe zugeordnet waren, im Vergleich zur Kontroll-Gruppe über bessere kognitive Kompetenzen verfügten und zudem in ihrer körperlichen Entwicklung weiter waren. Konkret nachgewiesen werden konnte, dass sich die Implementierung von Karate-spezifischen, koordinativen Elementen sehr gut eignet, um alle Gehirn-Regionen bestmöglich zu stimulieren. Dadurch werde die kindlich-körperliche Entwicklung sowie die geistige Leistungsfähigkeit von Schülern bis zum Reifestadium dieser speziell angesprochenen Bereiche im Alter von etwa zwölf Jahren unterstützt. Die Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass der Karatesport aufgrund seiner ganzheitlichen Körper-Beanspruchung und der intensiven geistigen Herausforderung nachweislich ein positiver Beeinflussungs-Faktor für die Entwicklung und Verbesserung der kognitiven Leistungen von Schülern ist

gmbh kaufen welche risiken firmenmantel kaufen firmenmantel kaufen

. Insbesondere die kognitiven Funktionen dienen einer angemessenen Problemlösung und ermöglichen die Erreichung individueller Ziele. Die Stimuli der kognitiven Bereiche sind für persönliches Verhalten, die Lernfähigkeit und die Sozial-Kompetenz von „hoher Relevanz“

gesellschaft kaufen in berlin gmbh mantel kaufen österreich gmbh kaufen in der schweiz

. Hinzu kam, dass das in der Schule angewandte Trainings-Programm dazu führt, dass sich die Schulnoten, insbesondere im muttersprachlichen Fach, verbessert hatten. Untersuchung an 20 Schulen aus sechs Teilnehmer-Ländern An der Untersuchung hatten sich 20 Schulen aus den Teilnehmer-Ländern mit insgesamt 688 Kindern aus der zweiten Grundschul-Klasse beteiligt. Dabei wurden 353 Kinder der Trainings- und 335 Kinder der Kontroll-Gruppe zugeordnet. Anhand eines eigens für diese Untersuchung entwickelten Trainings-Programms, das den beteiligten Trainern der sechs Karate-Verbände während zwei Ausbildungs-Wochen in Italien vorgestellt worden war, absolvierten die Grundschüler zwei Unterrichtsstunden Karate pro Woche in der Schule. Um den Entwicklungs-Verlauf zu dokumentieren, wurden Tests zu Beginn, in der Mitte und am Ende eines Schuljahres zu den motorischen und kognitiven Leistungen in der Trainings- und der Kontroll-Gruppe durchgeführt. Ein weiterer Baustein war die Eltern-Befragung sowie der Vergleich der schulischen Leistungen. Fünf verschiedene Bewegungs-Tests als Mess-Grundlage Die Bewertung des „Movimente“-Trainings-Programms basierte dabei auf fünf verschiedenen Bewegungs-Tests, die von den geschulten Trainern durchgeführt wurden. Überprüft wurden dabei die allgemeine Koordination, die karate-spezifische Koordination, das Gleichgewicht und die Flexibilität. Der DKV unter der Leitung der Schulsport-Referenten Alexander Hartmann (zum Projekt-Start) und Elmar Griesbauer (bis Projekt-Ende) hatte drei Grundschulen für die Mitarbeit gewinnen können: „Am Pürschweg“ (Bremen, verantwortliche Trainerin Sonja Wendel), „Am Regenstein“ und „Martin Luther“ (beide Blankenburg, Sachsen-Anhalt, verantwortlicher Trainer Alexander Loewe). Weitere Informationen zum Erasmus-Projekt finden sich auf der offiziellen Homepage (www

gmbh kaufen mit verlustvortrag Angebote FORATIS

.ksportatschool.eu).
gmbh mantel kaufen schweiz EU-Projekt „Sport at School“: Schlauere Grundschüler dank Karate gmbh kaufen frankfurt

schnell HPI-Wissenspodcast Neuland mit Professor Werner Zorn: Wie kam das Internet nach China?

21.08.2019 – 10:34

HPI Hasso-Plattner-Institut

schnell HPI-Wissenspodcast Neuland mit Professor Werner Zorn: Wie kam das Internet nach China?

{{#caption.text}}{{caption.label}}:{{caption.text}}{{/caption.text}}{{#credit.text}}{{credit.label}}:{{credit.text}}{{/credit.text}}{{#photographer.text}}{{photographer.label}}:{{photographer.text}}{{/photographer.text}}

Bild-Infos

Download

Potsdam (ots) Das Internet wird in diesem Jahr 50 Jahre alt – was mit der Vernetzung von vier Computern 1969 in den USA begann, kam 1987 nach China. Maßgeblich daran beteiligt war der 2001 von Karlsruhe an das HPI berufene Professor Dr.-Ing

gmbh kaufen erfahrungen gmbh grundstück kaufen kaufen

. Werner Zorn (77), der nicht nur 1984 die erste Internet E-Mail in Deutschland erhielt, sondern auch drei Jahre später die erste E-Mail aus China heraus verschickte. Doch was stand eigentlich in der ersten E-Mail aus China und wie kam es zu diesem Projekt? Diese und andere Fragen beantwortet Professor Werner Zorn in der neuen Podcast-Folge Neuland (https://podcast.hpi.de)

Firmenmantel gmbh gesellschaft kaufen GmbH

. Im Gespräch mit Moderator Leon Stebe spricht er über die Aufbruchstimmung bei der ersten Siemens User Konferenz 1983 in China, die Hindernisse auf dem Weg zur ersten chinesischen E-Mail 1987 und seine Registrierung der chinesischen Top Leven Domain .cn Ende 1990. „Wie eine Mission zu einer Raumstation auf dem Mond“ – so beschreibt Prof. Werner Zorn die Anfänge des Internets in China. „Auch, wenn dort echte Aufbruchstimmung und eine unheimliche Wissbegier herrschte, gab es etliche Hindernisse zu überwinden.“ So hätte es harte technische Restriktionen für den Transport von Technologie nach China gegeben. „Und am Ende war es dann haarscharf: In der Nacht, bevor wir aus China nach Deutschland zurückflogen, bestand noch eine letzte Lücke beim Verbindungsaufbau zwischen Beijing und Karlsruhe

gmbh sofort kaufen Vorratsgründung gesellschaft kaufen in der schweiz

. Das war ein echtes Abenteuer – mit gutem Ausgang“, so Zorn. Über den Anfang des Internets wird Professor Zorn auch auf der Konferenz zum 50-jährigen Bestehen des Internets am 29. Oktober 2019 am HPI sprechen. Mehr Infos zur Veranstaltung und zur Anmeldung: http://ots.de/wFgBTs Fundiertes Wissen über die digitale Welt, anschaulich und verständlich erklärt – das bietet der Wissenspodcast „Neuland“ mit Experten des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) unter: https://podcast.hpi.de, bei iTunes und Spotify. Alle 14 Tage sprechen sie bei Neuland über aktuelle und gesellschaftlich relevante Digitalthemen, ihre Forschungsarbeit und über Chancen und Herausforderungen digitaler Trends und Entwicklungen. Die nächste Folge wird am 4

gesellschaft gmbh kaufen kosten Angebot

. September ausgestrahlt. Im Gespräch dann: Martin Talmeier und Matthias Bauer darüber, wie kleine und mittlere Unternehmen von der digitalen Transformation profitieren können. Kurzprofil Hasso-Plattner-Institut Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering (https://hpi.de). Mit dem Bachelorstudiengang „IT-Systems Engineering“ bietet die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatikstudium an, das von derzeit rund 550 Studierenden genutzt wird. In den vier Masterstudiengängen „IT-Systems Engineering“, „Digital Health“, „Data Engineering“ und „Cybersecurity“ können darauf aufbauend eigene Forschungsschwerpunkte gesetzt werden. Bei den CHE-Hochschulrankings belegt das HPI stets Spitzenplätze. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein Zusatzstudium an. Derzeit sind am HPI 15 Professoren und über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung – in seinen IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.
schnell HPI-Wissenspodcast Neuland mit Professor Werner Zorn: Wie kam das Internet nach China? gmbh transport kaufen

GmbHmantel Grundsteinlegung TUHH – Zentrum für Studium und Promotion

20.08.2019 – 14:00

Sprinkenhof GmbH

GmbHmantel Grundsteinlegung TUHH – Zentrum für Studium und Promotion

{{#caption.text}}{{caption.label}}:{{caption.text}}{{/caption.text}}{{#credit.text}}{{credit.label}}:{{credit

erwerben gmbh mantel zu kaufen gmbh & co. kg kaufen

.text}}{{/credit.text}}{{#photographer.text}}{{photographer.label}}:{{photographer.text}}{{/photographer.text}}

Bild-Infos

Download

Hamburg (ots) Die TUHH wächst weiter: Die Technische Universität Hamburg (TUHH) legt auf ihrem Campus den Grundstein für das Zentrum für Studium und Promotion (ZSP). Auf über 1.600 Quadratmetern werden studentische Lernräume, die Graduiertenakademie sowie das Exzellenzkolleg des ZFI (Zentrum für Forschung und Innovation) Platz finden. Darüber hinaus wird eine Cafeteria eingerichtet. Realisiert wird der Neubau durch die Sprinkenhof GmbH im Auftrag der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung. Die Fertigstellung des ZSP ist für 2020 geplant. Anlass für das neue Gebäude ist der erhöhte Flächenbedarf der TUHH für studentische Lehr- und Lernräume. Mit dem Zentrum für Studium und Promotion werden die Arbeitsmöglichkeiten der rund 7.800 Studierenden optimiert und die Bedingungen für die Promotionsförderung verbessert. So entstehen auf drei Geschossen hauptsächlich Räume für studentische Arbeitsgruppen, für Juniorprofessuren, Büroräume sowie ein Promotionsprüfungsraum für 70 Personen. Da auch die Kapazitäten der Mensa auf dem Campus erschöpft sind, wird der Neubau zusätzlich eine Cafeteria beinhalten. Und auch die Forschung findet im ZSP einen Platz: Auf dem begrünten Flachdach sind Versuchsaufbauten des TUHH-Instituts für Wasserbau vorgesehen. Hier wird die Regenwasserretentionsfähigkeit unterschiedlicher Gründachaufbauten untersucht. Das Gebäude gliedert sich im Erdgeschoss in den tiefer gelegenen, öffentlichen Bereich mit Foyer und Café und den durch eine Treppe erreichbaren Promotionsprüfungs- und Seminarbereich. Durch die besonders hohen Räume in der unteren Ebene wirkt das Café hell und einla-dend. In den oberen Geschossen sind Arbeitsbereiche für die Studierenden sowie einige Büros für die Nutzung durch die TUHH in Planung. Der zwei Meter tiefe Einschnitt im Westen des Gebäudes ist ab dem ersten Obergeschoss eine Reaktion auf den mit Bestandsschutz belegten Baumbestand. Im ersten Obergeschoss wird dieser Umstand genutzt und ein Außenbereich für die Studierenden ausgebildet. Die Anordnung von raumhohen Verglasungselementen und geschlossenen Fassadenflächen erzielt ein vertikal ausgerichtetes, klaviaturartiges Erscheinungsbild. Die geschlossenen Flächen bestehen aus unterschiedlich breiten Metallpaneelen, die sich an den Erweiterungsbauten des Hauptgebäudes anlehnen. Das Material hebt sich bewusst von den bestehenden Backsteingebäuden ab, orientiert sich jedoch farblich an der durch Backstein geprägten Umgebung und schafft so ein harmonisches Gesamtensemble. Martin Görge, Geschäftsführer Sprinkenhof GmbH:
„Nachdem wir bereits 2012 bei der Sanierung der Kaserne und dem
Neubau des zentralen Hauptgebäudes erfolgreich mit der BWFG und der
TUHH zusammengearbeitet haben, freue ich mich auf die Erweiterung der
Universitätsgebäude um das Zentrum für Studium und Promotion. Das
dreigeschossige Gebäude mit einer Bruttogeschossfläche von 1

firma kaufen gmbh anteile kaufen risiken gmbh mantel kaufen schweiz

.900
Quadratmetern lehnt sich an dem Erscheinungsbild des Hauptgebäudes an
und schafft so ein harmonisches Gesamtensemble.“ Weitere Informationen über Sprinkenhof:
Als zentrale gewerbliche Immobiliengesellschaft der Freien und
Hansestadt Hamburg gibt Sprinkenhof der Stadt durch die Neubau- und
Sanierungsprojekte ein Gesicht und baut als Investor und
Realisierungsträger für die Zukunft Hamburgs. Sprinkenhof sichert
Hamburgs Werte durch nachhaltiges Immobilienmanagement und garantiert
die professionelle Anmietung für den städtischen Flächenbedarf

GmbH Kauf gmbh mit 34c kaufen gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung

.
www.sprinkenhof.de
GmbHmantel Grundsteinlegung TUHH – Zentrum für Studium und Promotion gmbh mantel kaufen österreich